Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->33:18 im NRW-Derby: Werkselfen feiern Kantersieg gegen Borussia Dortmund
Es war kurz vor 21 Uhr in der Sporthalle Wellinghofen, als bärenstarke Elfen mit Blick auf die Anzeigetafel ihrem Jubel freien Lauf ließen: Die Revanche für die 15:19-Hinspielniederlage war geglückt, die kleine Sensation im Dortmunder Süden war perfekt. Durch den 33:18-Kantersieg über Schwarz-Gelb konnten die Schützlinge von Chefin Renate Wolf den ach ...

->Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche
In der kommenden Woche finden u.a. an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen statt:DatumMessstellenMo., 01.05.17FeiertagDi. 02.05.17Am NeuenhofBebelstr. ...

->Aktionstag "Sicheres Radfahren in Leverkusen"
In Leverkusen wird der Aktionstag im Zeitraum zwischen 11 - 15 Uhr in der Fußgängerzone Bahnhofstraße Leverkusen-Opladen veranstaltet. Dort stehen Polizistinnen und Polizisten sowohl der Kriminal- als auch Verkehrsunfallprävention, der Bezirks- und Schwerpunktdienst sowie der Zweir ...

->Tom Sawyer und Huckleberry Finn
Es klingt nach Broadway und Zirkus, nach Big Band und Jazz, nach melancholischer Erinnerung und verrückten Kindheitserlebnissen: Das Musical „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ mit der Musik des berühmten Kurt Weill („Die Dreigroschenoper“). Am 7. Mai (Familienfreundlich um 18:00 Uhr) ist das Landestheater Detmold mit einer spannenden und humorvollen Inszenierung von Rainer Holzapfel mit diesem Musical im Forum. Mehr als 60 Jahre nach Weills Tod erlebte das Werk erst 2014 seine Uraufführung, dank ...

->20 Jahre „Eloba Schule für Malerei“
Das Jubiläum wird im Rahmen der 20. Jahresausstellung „WEISSSCHWARZ “ gefeiert. Oberbürgermeister Uwe Richrath und Hausherr Pfarrer Gunnar Plewe halten die Laudatio, Eloba wie immer die Einführung in die Ausstellung. Im Anschluss, ca. ab 18 Uhr, sind alle Gäste aufgefordert am „Dîner en blanc et noir“ teilzunehmen. Bei schönem Wetter im Garten, bei Regen in der ...
Verkehrswacht tagt im Forum


Die 11 nächsten Termine:
30.04. 19:30 Tanz in den Mai
30.04. 19:30 KABARETT & TANZ IN DEN MAI
01.05. Tag der Arbeit
02.05. 19:00 Katholikenrat Leverkusen - Podiumsdiskussion zur Landtagswahl
03.05. 19:00 Deutscher Frauenring Leverkusen - Podiumsdiskussion zur Landtagswahl
07.05. 08:00 Landtagswahl NRW
07.05. 15:00 FC Leverkusen - Borussia Lindenthal-Hohenlind (Bezirksliga)
07.05. 17:30 Junge Union Leverkusen - Wahlfete zur Landtagswahl Schleswig-Holstein
08.05. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
08.05. 17:00 IHK Köln-Leverkusen - Podiumsdiskussion zur Landtagswahl
09.05. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen des Seniorenkreis


->Kulturrucksack in Leverkusen
Das gibt es doch nicht! Kostenlose Mitmach-Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren? Doch, das gibt es wirklich. Schon im sechsten Jahr bieten vier qualifizierte Jugendeinrichtungen in Leverkusen Workshops in den Bereichen Theater, Tanz, Film, Literatur, Musik und Bildende Kunst an. Diese Workshops richten sich speziell an 10- bis 14-Jährige. Möglich wird dieses Angebot durch das Landesförderprogramm „Kulturrucksack Nordrhei ...

->Vielversprechender Saisonauftakt für Kai Köllmann
TSV-Sprinter Kai Köllmann hat sich am Samstag bei der Bahneröffnung in Leverkusen auf zwei „krummen“ Distanzen erfolgreich richtungsweisenden Formtests unterzogen. Der 20-Jährige, 2015 bei der U20-Europameisterschaft 200-Meter-Finalist, setzte sich sowohl über 150 Meter als auch auf der doppelten Distanz deutlich durch. Bei den Frauen dominierte Maren Silies aus Münster. Bei rund 12 Grad und damit weni ...

->Autobahn von Mülheim zum Südring jetzt vierstreifig
In der Nacht auf Samstag wurden die vier Fahrspuren (bis auf die letzen 100 Meter plus Standspur) zwischen Köln-Mülheim und Südring ohne Eröffnungszeremonie freigegeben. Die fest beschilderte Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 120 km/h, die Schilderbrücken mit variabler Geschwindigkeitsanzeige sind noch nicht in Betrieb. Einige Meter hinter der Brücke Knochenbergsweg ist die rechte Spur durch d ...

->SEK-Zugriff nach Waffenhandel
Am Samstag, 29. April 2017, gegen 12.30 Uhr, haben Spezialeinsatzkräfte in Leverkusen drei Männer (38, 39, 44) wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz vorläufig festgenommen. In dem von der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach geführten Ermittlungsverfahren hatten sich Erkenntnisse ergeben, dass heute in Leverkusen eine Waffenübergabe stattfinden sollte. Zunächst stoppten SEK-Kräfte auf dem ...

->St. Sebastianusschützen aus Quettingen feiern 89. Schützenfest
De St. Sebastianus Schützenbruderschaft Quettingen lädt von Freitag, 19. Mai bis Sonntag, 21. Mai wieder zum Schützenfest auf dem Festplatz Kolberger Straße 15 ein. Zu Beginn gedenken die Schützen auf dem Friedhof am Holzer Weg am Freitag, 13:30 Uhr ihrer Toten. Gegen 15:30 Uhr starten die Wettbewerbe um die Königswürde, Hutkönigswürde und den Paul Hebbel Jubiläumspokal. Bei gutem Fahrtwetter starten gegen 19:00 Uhr mehrere Heißluftballone in den Abendhimmel. Anschließend lädt die Schützenbr ...


9. 9-Meilen-Lauf am 01. Mai

->LEV liest: Johannes Garbe im Spektrum
Johannes Garbe bietet morgen zum Abschuss von (der Leverkusener Buchwoche) und zur Finissage der außergewöhnlichen Ausstellung "La Poesie Visuell" ein besonderes Highlight an: Eine Lesung mit Texten von der regionalen Dichterin Grete Nickel-Forst, die leider zu Lebzeiten hier nicht so berühmt wurde, wie es so oft typisch ist für ein Künstlerschicksal. Johannes Garbe hat diesen Schatz gehoben, er v ...

->Hugo-Kükelhaus-Schule lädt ein: Spiel- und Bewegungsfest am 18. Mai und Schulfest am 20. Mai 2017
Am Donnerstag, 18. Mai 2017, findet das Spiel- und Bewegungsfest für Schülerinnen und Schüler mit schwersten Behinderungen von fünf Förderschulen aus Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis in der Hugo-Kükelhaus-Schule statt. Das Fest steht unter dem Motto „Wir arbeiten mit allen Sinnen“. Das Thema „Berufe“ wird vielsinnig an verschiedenen Stationen präsentiert. Zu dem gleichen Thema findet auch ...

->Opladen plus verlässt das Ratsbündnis
Nachdem CDU und Grüne nicht mehr mit Opladen Plus vom Torhaus in Opladen-Plus-Ausprägung (WGL baut und Verwaltung zieht von Wiesdorf nach Opladen) träumen wollen zieht sich Opladen Plus aus Jamaika- zurück. Hier das Austrittsschreiben: "Nach der ...

->Vorsätzlich Fahrzeughöhe überschritten
Die Autobahnpolizei Köln hat am heutigen Vormittag (28. April) auf der Bundesautobahn 1 bei Leverkusen einen spanischen Sattelzug gestoppt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Lkw, der Teile für die Automobilindustrie transportierte, vorsätzlich zu hoch beladen worden war. Die Polizei hat Maßnahmen zur Gewinnabschöpfung eingeleitet. Der Fahrer (53) hatte seine Ruhezeit vorschriftswidrig auf dem Seitenstreifen der BAB 1 in Fahrtrichtung Köln kurz vor dem ...

->Verkehrswacht tagt im Forum
Im Wiesdorfer Forum hält heute auf Einladung der Currenta die Verkehrswacht NRW ihre Jahreshauptversammlung ab. Wir dokumentieren hier die Grußworte von Chempark-Leiter Lars Friedrich, Bürgermeister ...

Arbeitnehmerempfang


->West-Derby in der Handball-Bundesliga: Werkselfen gastieren am Samstag beim BVB
Nach dem 28:22-Heimsieg über den SVG Celle gastieren die Werkselfen am Samstagabend (19.30 Uhr, Sporthalle Wellinghofen) beim Tabellensechsten Borussia Dortmund. Das Team von Cheftrainerin Renate Wolf kann bei den Schwarz-Gelben befreit aufspielen, hofft aber mit einer guten und konzentrierten Leistung in Dortmund punkten zu können. Im Hinspiel unterlag der TSV Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Dortmund vor 1.915 Zuschauern in der Ostermann-Arena mit 15:19. „Damals haben wir im Angriff und in ...

->Sparda-Bank in Leverkusen präsentiert Kunstausstellung „Menschenbilder“
Die Sparda-Bank in Leverkusen präsentiert in ihren Räumlichkeiten die Kunstausstellung „Menschenbilder“ von Edith Batha und Barbara Gorel. Beide Künstlerinnen verlosen jeweils ein ausgestelltes Werk für den guten Zweck: Kunstinteressierte können für 2 Euro ein Schokoladenherz kaufen, das als Los fungiert. Der durch den Losverkauf gesammelte Erlös kommt dem Verein ...

->Baumann: "Wir wollen Bayer weiter stärken"
Der Bayer-Konzern blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2016 zurück. "Strategisch haben wir einen weiteren großen Schritt nach vorn gemacht", sagte Vorstandsvorsitzender Werner Baumann am Freitag auf der Hauptversammlung in Bonn. "Durch die vereinbarte Übernahme von Monsanto wollen wir Bayer weiter stärken. Und wir wollen damit langfristig erheblichen zusätzlichen Wert schaffen." Geschäftlich habe Bayer 2016 wieder ein neues Rekordniveau erreicht. "Sowohl der Umsatz als auch das bereinigte Erge ...

->Instandsetzungsarbeiten in der Felderstraße beginnen
Am 2. Mai beginnen in der Felderstraße Straßeninstandsetzungsarbeiten. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Straße Am Vogelsang und dem Kreisverkehr an der Wupperstraße/Pützdelle. Im Vorfeld zur eigentlichen Fahrbahninstandsetzung wurden bisher die Rinnen und alt ...

->Instandsetzungsarbeiten am Buchenweg beginnen
Am 2. Mai beginnen in der Straße Buchenweg die Straßeninstandsetzungsarbeiten. Zu Beginn der Instandsetzung finden unter laufendem Verkehr Regulierungsarbeiten an den Entwässerungsrinnen statt. Sobald die Vorarbeiten in allen Bauabschnitten abgeschlossen sind, erfolgen die Asphaltarbeiten. Die Anlieger werden mit einem Schreiben rechtzeitig über die Sperrungen der einzelnen Straßenabschnitte und alle ve ...

Menschenbilder in der Sparda-Bank


->34. Schlebuscher Schützen- und Volksfest
Vom 15. Juni (Fronleichnam) bis zum 18. Juni 2017 findet eines der ältesten Schützen- und Volksfeste in NRW statt. Gefeiert wird in diesem Jahr das 34. Schlebuscher Volksfest und gleichzeitig auch das nunmehr 599. Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Leverkusen-Schlebusch 1418 e.V. Im Leverkusener Wuppermannpark und rund um den schönen Schlebuscher Marktplatz sorg ...

->CDU gegen neue Bausünde in Opladen
Die CDU in Opladen begrüßt, dass die Stadt unsere Forderung aufgreift und kein städtisches Hochhaus mitten ins Opladener Zentrum bauen will. Das beschönigend als „Torhaus“ bezeichnete Gebäudemonstrum wäre eines der höchsten Opladener Hochhäuser und mit einer städtischen Nutzung am Wochenende und abends komplett unbelebt - ein sozialer Brennpunkt mit Ansage. Z ...

->Städtischer SPD-Maiempfang im Sensenhammer
Seit Jahren leistet sich die hoch verschuldete Stadt Leverkusen einen Arbeitnehmer-Empfang auf Steuerzahlerkosten. Auch dieses Jahr kamen wieder Honoratioren, Gewerkschafter und möglichweise einzelne "normale" Arbeitnehmer in Erwartung der üblichen Reden von Oberbürgermeister Uwe Richrath, des örtlichen DGB-Geschäftsfüh ...

->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht:BaustelleZeitraumMaßnahmeVeranlasserVerkehrsbeschränkungStatusBismarckstr. in Höhe der Dhünnbrücke27.05.16 – 28.02.18Neubau der DhünnbrückeTBLDer Verkehr wird über jeweils eine eingeengte Fahrspur an der Baustelle vorbeigeführt.Im BauSteinbücheler Str. (L58 ...

->Das kann Frau auch
Egal ob Reagenzglas, Sicherheitshelm oder Smartphone – bei Currenta ist für jede was dabei. Das fanden 30 Schülerinnen aus Leverkusen beim diesjährigen Girls‘ Day heraus. Der Chempark-Betreiber hatte am Donnerstag, 27. April 2017, in den Chempark Leverkusen eingeladen. Hier warfen die naturwissenschaftlich interessierten Mädchen einen Blick hinter den Werkszaun und erkundeten vermeintlich männerdominierte Job ...

->Stadtteilbüro Rheindorf zieht um
Das Stadtteilbüro Rheindorf zieht zum 10. Mai 2017 in die Masurenstr. 5. Bis dahin bleibt das Büro am Königsberger Platz 21. Auch in der Masurenstr. 5 wird es wie gewohnt eine Vielzahl von Hilfs- und Beratungsangeboten geben. Dazu gehören das Sprachcafé (ein offener Lerntreff für Menschen, die ihr Deutsch verbessern möchten), Beratung rund um das Thema „Bewerbung“, Unterstützung durch den Rheindorfer Quartiershausmeister sowie Hilfe bei Fragen zu Gesundheit und Sucht. Die Telefonnummer bleibt die gleiche: 0214 – 20288087
->„Lesen verleiht Flügel“: Die wilde Rosa und das Seeungeheuer
Am Donnerstag, 4. Mai, liest Vorlesepatin Michélé Demel das Bilderbuch „Die wilde Rosa und das Seeungeheuer“ von Iris Wewer vor. Darin geht es um die Seejungfrau Rosa, die mit ihren Freunden im Wasser spielt. Da wird das Wasser plötzlich ganz dunkel. Als der See langsam wieder klar wird, sehen die Freunde hinter einem Felsen ein seltsames Wesen mit vielen Beinen und fragen sich: Ist das ein Seeungeheuer? Zu dieser Vorlesestunde lädt die Kinder- und Jugendbibliothek alle interessierten Kinder ab 5 Jahren herzlich ein. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Ort: Kinderbibliothek im Erdgeschoss der Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d.Lesen verleiht Flügel
->13. Mai: „Tag der Städtebauförderung“ in der Neuen Bahnstadt
Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für Stadtumbau und Stadterneuerung in Leverkusen interessieren, sollten sich in jedem Fall den diesjährigen „Tag der Städtebauförderung“ in der Neuen Bahnstadt Opladen am Samstag, 13. Mai, 12.00 bis 16.00 Uhr, im Terminkalender notieren. Ort ist der Funkenturm. Offiziell eröffnet wird der Tag der Städtebauförderung um 12.00 Uhr durch Oberbürgermeister Uwe Richrath. Zum Tag der Städtebauförderung stellt die Stadt Leverkusen (Fachbereich Stadtplanung) den aktuellen Sachstand der Stadtteilentwicklungskonzepte für Wiesdorf, Hitdorf und auch Opladen vor. Diese werden vom Land NRW in Millionenhöhe aus Mitteln der Städtebauförderung unterstützt. Die neue bahnstadt opladen GmbH präsentiert gemeinsam mit dem Kölner Projektentwickler Cube Real Estate, der für die Neunutzung der alten Bahn-Ausbesserungshalle und der Werkstättenstraße verantwortlich zeichnet, und mit Thomas Faxel, dem Eigentümer des denkmalgeschützten Kesselhauses, die aktuellsten Pläne für diese großen Umbauprojekte. Alle Partner stehen den Bürgerinnen und Bürgern für Fragen zu ihren Projekten zur Verfügung. Zusätzlich zur Ausstellung im Funkenturm starten um 12.30 Uhr und 14.30 Uhr Führungen über das Gelände der Neuen Bahnstadt. Ein Schwerpunkt werden die Planungen rund um Ausbesserungshalle und Kesselhaus sein. Alle Interessierten sind herzlich willkommen: Tag der Städtebauförderung – Ausstellung und Führungen Samstag, 13.05., 12.00-16.00 Uhr, Funkenturm, Neue Bahnstadt Opladen, Bahnstadtchaussee 8, 51379 Leverkusen-Opladen.
->Ausreisepflichtiger Asylbewerber wird jetzt doch abgeschoben
Nachdem der in Leverkusenen aufgegriffene ausreisepflichtige Asylbewerber letzte Woche mangels Haftplatz bzw. Transportmöglichkeit wieder auf freien Fuß gesezt wurde konnte er sein Leben in Freiheit nur kurz genießen. Am vergangenen Wochenende wurde er von der hessischen Polizei aufgegriffen, die sogar einen Abschiebeplatz in Rheinland-Pfalz für ihn fand. Hier wartet er jetzt auf seine Abschiebung: Quelle: Landratsamt Gotha "Um die Geschichte zum Ende zu bringen: Der betreffende abgelehnte Asylbewerber ist vergangenes Wochenende in Hessen festgestellt und von den dortigen Behörden in die Abschiebehaftanstalt nach Ingelheim (Rheinland-Pfalz) überstellt worden, wo er derzeit einsitzt. Per Amtshilfeersuchen mit den rheinland-pfälzischen Behörden konnte ein Abschiebehaftbeschluss beim dortigen zuständigen Gericht erwirkt werden; im Rahmen der Amtshilfe wird nun ebenfalls die Abschiebung organisiert."
->Helmut Nowak: Eine gute Nachricht für den Mittelstand
Der Deutsche Bundestag hat am heutigen Donnerstag das „Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen“ in 2./3. Lesung beschlossen. Das Gesetz umfasst auch die Anhebung der Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) von 410 auf 800 Euro. Damit stärkt die große Koalition den Mittelstand und sorgt für ein gutes Stück Bürokratieabbau. Vom 1. Januar 2018 an sollen Unternehmen Arbeitsmaterialien, wie zum Beispiel Mobiltelefone, Bürostühle, Schreibgeräte aber auch Bohrmaschinen und anderes technisches Equipment bis zu einem Wert von 800 Euro sofort beim Fiskus steuerlich abschreiben können. Die Reform war lange Zeit umstritten und wurde durch den hartnäckigen Einsatz des für Bürokratieabbau zuständigen CDU-Bundestagsabgeordneten Helmut Nowak schließlich durchgesetzt. „Letztmals wurde der Schwellenwert im Jahr 1964 angehoben. Eine Anpassung an die heutigen betrieblichen Realitäten war nach über 50 Jahren längst überfällig. Durch die signifikante Erhöhung wird ein positiver Liquiditätseffekt erzielt, der Freiräume für neue Investitionen schafft. Zusätzlich werden Betriebe von weitreichenden Aufzeichnungspflichten befreit und so bürokratischer Aufwand reduziert. Von der Maßnahme profitieren besonders kleine Unternehmen und Handwerker. Insofern eine gute Nachricht für die mittelständische Wirtschaft in unserem Land“, so der Abgeordnete Nowak.

Weitere Nachrichten