Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Lindenhof, Weltkarte Bildersammlung:
Lindenhof, Schild
Oktoberfest in Ostermann-/Smidt-Arena >>


Erläuterung:Erbauungsjahr :1936/37 (grundlegende Umgestaltung)
Architekt: Walter vom Erndt (Düsseldorf)

Die ursprüngliche Bebauung geht bis in die 1870er Jahre zurück, als der Gastwirt Emanuel Mosler natürliches Eis in Kellergewölben eingelagert hatte, um dieses im Sommer an die umliegenden Brauereien zu verkaufen. Nach dem Aufkommen von Kunsteisfabriken baute er das Anwesen zu einer Ausflugsgaststätte mit Gartenterrasse um. Der umgebende Park mit ehemals drei Weihern des Mutzbaches und umfangreichem Lindenbestand war ein beliebtes Ausflugsziel.
1917 erwarb die Firma Wuppermann das Gebäude und nutzte es als Kasino. Nach der Umgestaltung war der Lindenhof ein Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Leverkusen. Seit den 1970er Jahren ist die Anlage im Besitz der Stadt.
Aufnahmedatum:2009-10-31
Verwendung:Historische Stätten der Stadt Leverkusen
Lindenhof
Hauptseite     Alle Bilder     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->Kabarettistischer Lieder(macher)Abend mi ...
->Werkselfen besiegen den Deutschen Meiste ...
->Hallen-DM: Konstanze Klosterhalfen läuft ...
->Leverkusener auf offener Straße beraubt ...
->Spiel in Bad Wildungen wird verlegt ...
->Streetphotography Ausstellung von Erik B ...
->Quintett aus der Werkselfen-Familie zum ...
->Geschwindigkeitskontrollen in der nächst ...
->Werkselfen freuen sich auf Vergleich mit ...
->Sparkasse Leverkusen mit Geschäftsjahr 2 ...


Auf Facebook posten