Leverkusener Logo Leverkusen

<< Schwimmbad Rheindorf (ehemalig) Siedlung Ruhlach Skaterbahn >>

Siedlung Ruhlach (16 k) 1911/12 wurden an der Pappelallee des Wiembachs (An der Robertsburg, Burgplatz) in Opladen Häuser für Bedienstete der Stadt und der Eisenbahnwerkstätte errichtet.
Bis zu Beginn des 1. Weltkrieges waren erst 42 Eigenheime fertig gestellt. Die Baulücken und -gruben bis zu ihrer Schließung Mitte der 20er Jahre beliebte Spielplätze für Kinder. Bei der Ruhlach handelte es sich um eine Mustersiedlung mit ländlichem Charakter. Die Eigenheime durften weder vermietet noch gewerblich genutzt werden. Fensterläden und grüne Hecken waren Pflicht.

"
Größere Kartenansicht


Bisherige Besucher dieser Seite: 23637

Die 2 neuesten Nachrichten, die sich auf Siedlung Ruhlach beziehen:
16.11.2015: Ratsherr Friedrich Busch: „Still ruht der See – Keine Bautätigkeit bei der Opladener Stadthalle zu beobachten!
03.06.2010: Sperrungen in der Wiembachallee wegen Straßenarbeiten



Hauptseite     Stadtführer     Stadtteil-Stadtführer Opladen     Anmerkungen