Stadtplan Leverkusen
24.07.2001 (Quelle: Polizei)
<< Raser auf der Rathenaustraße   Führerschein-Neuling überschlug sich mit Pkw >>

Erneut Radfahrer bei Unfällen verletzt


Bei Unfällen wurden am Montag in Leverkusen zwei Radfahrer schwer verletzt.

- Der erste Unfall ereignete sich am Nachmittag im Bereich der Bahnunterführung zwischen der Stadtmitte und dem Stadtpark. Hier stießen zwei radelnde Frauen im Begegnungsverkehr zusammen. Während eine 20-Jährige aus Richtung Stadtpark kam und nach der Durchfahrt durch die Unterführung in Richtung Rathenaustraße weiter fahren wollte, bog die andere (42), aus Richtung Busbahnhof kommend, nach rechts in Richtung Bahnunterführung ab. Bei dem Zusammenprall kam die 42-Jährige zu Fall und wurde so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

- An der Einmündung der Fixheider Straße in die Maybachstraße kam es gegen Abend zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Pkw. Der 56-jährige Radfahrer kam dabei zu Fall und verletzte sich am Kopf und am Rücken. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und verblieb dort stationär.

Keiner der verletzten Radler hatte einen Fahrradhelm getragen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.07.2011 23:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter