Stadtplan Leverkusen
09.12.2001 (Quelle: Polizei)
<< Der Kuhhandel   Villa Wuppermann - während der Weihnachtsferien geschlossen >>

Verkehrsunfälle und ähnliches


Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person am 07.12.01, 13:28 Uhr, Wilmersdorfer Straße

Zur Unfallzeit befuhr ein 56jähriger Mann mit seinem Roller die Wilmersdorfer Straße in Richtung Bohofsweg. Als sich der Roller-Fahrer ca. 100m hinter der Einmündung zur Brandenburger Straße befand, fuhr eine 52-jährige Frau mit ihrem PKW vom rechten Fahrbahnrand los, um zu wenden. Da der Roller-Fahrer unmittelbar hinter zwei Linienbussen fuhr (diese lies die Frau noch passieren), übersah die Frau diesen. Der Rollerfahrer leitete sofort eine Vollbremsung ein, konnte aber einen Sturz, u.a. wegen der nassen Fahrbahn, nicht mehr verhindern und rutschte gegen einen querstehenden PKW. Hierbei wurde der Mann schwer verletzt und mußte zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Verkehrsunfall nach Diabetis-Schock am 08.12.01, 14:20 Uhr, Heinrich-von-Stephan-Straße

Zur Únfallzeit erlitt ein 67-jähriger Mann am Steuer seines PKW offensichtlich einen "Diabetis-Schock". Als er dies bemerkte, wollte er seinen PKW von der Heinrich-von-Stephan-Straße nach rechts auf den Parktplatz der Deutschen Bahn fahren. Während dieses Abbiegens wurde es aber schlimmer, so daß er das Gas- mit dem Bremspedal verwechselte und gegen einen an der Ausfahrt stehenden PKW fuhr. Der Unfallverursacher wurde vor Ort und im Krankenhaus ärztlich versorgt, so daß er später wieder entlassen werden konnte. An dem PKW entstand lediglich geringer Sachschaden.

Verkehrsunfall mit zwei Schwer-, und einem Leichtverletzten und 40.000 DM Sachschaden, Samstag, 08.12.2001, 21:40 Uhr, Solinger Straße, Waldweg in Richtung Kämper Weg


Ein 16jähriger Jugendlicher nahm am Sonntag , 08.12.2001, gegen 21:40 Uhr, den Autoschlüssel seines Vaters und machte mit dem Auto und vier Freunden eine Spritztour, die an einem Baum an dem Waldweg, vom Parkplatz Waldwinkel auf der Solinger Straße in Richtung BAB (Kämper Weg) endete. Der Pkw, ein Audi Bj. 99 wurde total beschädigt, alle fünf Jugendlichen flüchteten. Zwei von ihnen, beide hatten Knochenbrüche an den Armen, wurden von einer Taxe an der Solinger Straße, Höhe S-Bahnhof, angetroffen. Dem Fahrer erzählten sie, daß sie soeben am Antreffort von einem PKW angefahren worden seien, der PKW sei geflüchtet. Daraufhin wurden Polizei und Krankenwagen angefordert. Zunächst blieben die beiden bei ihrer Geschichte, doch nach Befragung des Halters, der von seinem "Glück" noch nichts wußte, konnte der Fall geklärt werden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden und Unfallflucht, Samstag, 08.12.01, 22:00 bis Sonntag, 09.12.01. 01:50 Uhr, Lützenkirchener Straße/Staufenbergstraße Parkplatz

Am Samstag, 08.12.2001, gegen 22:00 Uhr stellte die Halterin ihren Mercedes Benz (A-Klasse) auf dem Parkplatz an der Lützenkirchener Straße/Stauffenbergstraße mitten auf dem dortigen Parkplatz ab. Am Sonntag, 09.12.2001, gegen 01:50 Uhr kehrte sie zu ihrem Fahrzeug zurück und stellte einen frischen Unfallschaden auf der rechten Fahrzeugseite fest. Der Verursacher hatte sich, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten, unerlaubt vom Unfallort entfernt.
Am Unfallort wurden Fahrzeugteile vom flüchtigen Fahrzeug aufgefunden.
Hinweise bitte an die Polizei Leverkusen unter der Rufnummer 0214/377-1


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.08.2010 12:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter