Stadtplan Leverkusen
02.05.2002 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Zum Fußballspiel nicht mit dem Auto   Fussballspiel verlief ruhig >>

Nivellementpunkte nicht entfernen oder beschädigen


Sie sind unscheinbar aber sehr wertvoll: Nivellementpunkte (NivP) und trigonomische Punkte (TP) sind Vermessungspunkte, die für die Herstellung von Landkarten aber auch beim Straßen-, Kanal- und Brückenbau unerlässlich sind. Ihre Bestimmung ist eine schwierige technische Aufgabe, für die das Land hohe Kosten aufwendet. Dennoch werden sie immer wieder beschädigt.
Die Eigentümer und Nutzungsberechtigte von Grundstücken und Bauwerken auf denen bzw. an denen solche Punkte festgelegt sind, werden deshalb gebeten, für die unversehrte Erhaltung, die Verwendbarkeit und Erkennbarkeit der Vermessungsmarken zu sorgen. Die trigonomischen Punkte sind in der Regel durch vierkantige behauene Granitpfeiler im Boden festgelegt. Sie sind durch ein Kreuz , die Buchstaben TP oder ein Dreieck markiert. Die Nivellementpunkte sind durch Metallbolzen kenntlich gemacht, die sich meist an den Außenwänden dauerhafter und standsicherer Gebäude befinden, seltener mit Fundament im Boden. Der tonnen-, kugel- oder birnenförmige Kopf der Metallbolzen trägt meist die Inschrift HP oder NivP.

Bei Baumaßnahmen sollten diese Punkte etwa durch einen Lattenbock vor Beschädigung oder Zerstörung geschützt werden. Auch wenn Schilder, Briefkästen, Lampen oder Automaten angebracht werden sollen, ist darauf zu achten, dass der Raum um die Vermessungspunkte bis zu 3,1 Metern Höhe und jeweils 20 Zentimeter Breite frei bleibt. Wenn dem Fachbereich Kataster und Vermessung ein berechtigtes Interesse dargelegt werden kann, ist eine Verlegung kostenfrei. Die Wiederherstellung bereits beschädigter oder zerstörter Vermessungspunkte kann jedoch teuer werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.05.2009 13:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter