Stadtplan Leverkusen
21.04.2002 (Quelle: Polizei)
<< Fussballspiel verlief ruhig   Tanz-Theater für Mädchen im Jugendhaus Rheindorf >>

Verkehrsunfälle und ähnliches


Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung, leichtem Personenschaden und Flucht; Samstag, 20.04,02, 3:30 Uhr, Hemmelrather Weg

Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine zu diesem Zeitpunkt noch unbekannte Person mit einem nicht zugelassenen PKW den Hemmelrather Weg aus Richtung Alte Heide. An der Einmündung zum Mauspfad kam der PKW beim Abbiegen nach links in den Mauspfad nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Hauswand. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, ging der Fahrer nach Hause. Bewohner des beschädigten Hauses hörten zur Unfallzeit zwar Knallgeräusche, konnten aber ansonsten bei der Dunkelheit nichts feststellen. Erst am Morgen des 20.04.02, gegen 8:25 Uhr sah ein Bewohner den beschädigten PKW an der Hauswand stehen und benachrichtigten die Polizei. Im Rahmen der Ermittlungen wurde dann ein 20-jähriger junger Mann festgestellt, der sich zur o.g. Unfallzeit, nach Ende einer Party, die PKW-Schlüssel nahm, und eine kleine "Spritztour" unternahm und dabei mit dem PKW den Unfall verursachte. Dabei verletzte er sich leicht am Kopf. Bei ihm wurde Alkoholgeruch festgestellt, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden; Samstag, 20.04.2002, Alter Grenzweg

Zur Unfallzeit wollte eine 43-jährige Frau mit ihrem Pkw aus einer Grundstückszufahrt auf die Straße Alter Grenzweg fahren. Dabei übersah sie, aufgrund ordnungsgemäß parkender Fahrzeuge, einen 32-jährigen Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei sich der Motorradfahrer leicht am Bein verletzte.

Verkehrsunfall mit Personenschaden; Samstag, 20.04.02, 9:27 Uhr, Stegerwaldstraße

Zur Unfallzeit fuhr eine 32-jährige mit ihrem Pkw rückwärts aus einer Parktasche auf einen Parkplatz an der Stegerwaldstraße als gleichzeitig eine 87-jährige Frau zu Fuß hinter diesem Pkw herging. Bei dem Zusammenstoß stürzte die 87-jährige zu Boden und verletzte sich derart, daß sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden mußte.

Am 19.04.02, 19:55 Uhr, befuhr ein 25-jähriger mit seinem PKW die Kölner Straße aus Richtung Europaring in Richtung Robert-Blum-Straße. Er befuhr die rechte der beiden Fahrstreifen.
An der Kreuzung Kölner/Robert-Blum-Straße/Am Kettnersbusch wollte er verbotswidrig wenden, um wieder in Richtung Europaring zu fahren.
Beim Wechsel vom rechten auf den linken Fahrstreifen übersah er den PKW des 39-jährigen, der hinter ihm den rechten Fahrstreifen befuhr.
Der 39-jährige versuchte noch durch Ausweichen einen Zusammenstoß zu verhindern. Dies gelang jedoch nicht.
Durch den Zusammenstoß erlitt die Beifahrerin des Unfallverursachers leichte Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen ins Remigius-Krankenhaus gebracht, wo sie ambulant behandelt wurde.
An den Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt 8500 Euro.

Am 20.04.02, um 13:55 Uhr, versuchte ein Fahrer seinen PKW rückwärts in eine Parklücke einzuparken. Dabei beschädigte er einen geparkten PKW. Dennoch flüchtete er vom Unfallort. Da ein Zeuge den Vorgang gesehen hatte, dauern die Ermittlungen noch an. Es enstand ein Schaden von 150 Euro an dem geparkten PKW.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.09.2006 13:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter