Stadtplan Leverkusen
14.07.2002 (Quelle: Polizei)
<< Info-Tag im Bayerwerk am Sonntag, 21. Juli 2002   Ehemaliger Bayer-Vorstandsvorsitzender Professor Dr. Herbert Grünewald verstorben >>

Verkehrsunfälle und ähnliches


Einer Streifenwagenbesatzung fiel in der Nacht zum Sonntag ein 37jähriger Leverkusener auf der Herbert-Wehner-Str. auf, der in Schlangenlinien Richtung Wiesdorf unterwegs war. Ein Atemtest ergab 2,3 o/oo. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, auf seinen Führerschein muß er vorläufig verzichten.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 12.07 -13:45 Uhr befuhren eine 42jährige Pkw-Führerin und ein 74-jähriger Rollerfahrer die Schlebuscher Straße aus Richtung Borsigstraße in Richtung Alkenrather Straße. Hierbei führte der 74-jährige sein KfZ hinter dem der beteiligten PKW-Führerin. In Höhe der Einmündung Schlebuscher Str./Bürgerbuschweg mußte die Pkw-Führerin verkerhrsbedingt abbremsen, was der Rolerfahrer zuspät bemerkte und dem vor ihm befindlichen Pkw auffuhr.
Der 74-jährige zog sich beim folgenden Sturz leichte Schürfwunden an der rechten Hand zu, des weiteren entstand an beiden Kfz leichter Sachschaden.

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Am 13.07.2002 - 18:30 befand sich eine 19-jährige Leverkusenerin auf dem Gehweg der Bismarckstraße in Höhe des Kioskes zum Kreisverkehr Bismarckstr./ Windthorststr./ Hardenbergstr./ Küppersteger Str. Ein auf diesem Gehweg rürckwärts geführter PKW fährt der 19-jährigen von rechts kommend mit dem hinteren rechten Reifen über beide Füße und entfernt sich, ohne sich um eine Regulierung zu kümmern.
Bei dem Pkw soll es sich um einen dunkelroten Opel Vectra handeln, der von einer männlichen Person geführt worden sein soll, die nicht näher beschrieben werden kann, ebenso wie eine auf dem Beifahrersitz befindliche weibliche Person.
Hinweise nimmt die Polizei Leverkusen unter 0214/377-0 bzw. -2386 entgegen.

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Am 13.07. - 20:20 Uhr stellte ein 56-jährige Leverkusenerin ihren dunkelgrünmetallig-farbenen Pkw auf dem Parkplatzgelände des Sportplatzes Birkenberg unversehrt ab.
Um 21:00 Uhr kehrte sie zu ihrem Pkw zurück und stellte hiernach offensichtlich unfallbedingte Schäden im vorderen rechten Bereich ihres Pkw fest.
Ein Verursacher hat sich bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht erkennen gegeben.
Hinweise nimmt die Polizei Leverkusen unter Tel: 0214/377-0 bzw. -2386 entgegen.

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort unter Alkoholeinfluß

Am 14.07.2002 - 03:09 Uhr beobachtete auf der Fixheider Straße ein 27-jähriger Leverkusener Pkw-Führer, wie ein vor ihm aus Richtung Bonner Str. in Richtung Borsigstr. kommender weißer Opel Vectra ca. 100 m nach der Unterführung des Europarings linksseitig gegen die Mittelleitplanke prallte.
Ohne sich um das Geschehen zu kümmern setzte der Führer des weißen Opel Vectra seine Fahrt fort. Hierbei verlor der Zeuge den Sichtkontakt zu dem Fahrzeug, konnte aber das Kennzeichen ablesen und dies der Polizei durchgeben.
Die sofort eingeleiteten Folgemaßnahmen verliefen jedoch erfolglos.
Etwa 35 Minuten später fiel im Kölner Innenstadtgebiet ein weißer Opel Vectra durch mehrfache Verkehrsverstöße auf u.a. zwei Verkehrsunfälle. Der Wagen konnte letztendlich angehalten und der Fahrer kontrolliert werden, wobei festgestellt wurde, daß es sich um das gleiche Fahrzeug handelt, welches kurz zuvor in Leverkusen auffällig wurde. Der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluß, was die Entnahme einer Blutprobe durch einen Arzt und die Untersagung des Führens fahrerlaubnispflichtiger Kraftfahrzeuge durch die Kölner Polizei bedingte.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.11.2006 00:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter