Stadtplan Leverkusen
12.08.2002 (Quelle: OGV)
<< Blutspuren verrieten den Täter   Mit dem Fahrrad auf dem Gehweg >>

Mit dem Fahrrad der Geschichte auf der Spur


Der Opladener Geschichtsverein veranstaltete am Sonntag, den 11. August seine diesjährige Fahrradtour, die dem Thema Leverkusen in der Kriegs- und Nachkriegszeit gewidmet war. Das erstemal wurde diese Tour unter dem Namen "Bruno-Wiefel-Rallye" durchgeführt, da der verstorbene Kommunal- und Bundespolitiker dem Verein sehr nahe stand und wo er konnte unterstützt hat. Der Verein möchte ihm daher mit dieser Veranstaltung eine bleibende Erinnerung verschaffen.

Auf der diesjährigen Radtour ging es von der Villa Römer (gegenüber dem Finanzamt) zum Platz der Synagoge. Dort wurde die Geschichte der jüdischen Gemeinde und deren Niedergang erläutert. Von dort aus fuhr man an dem ehemaligen Standpunkt der Gaststätte Wirtz (hinter der Eisenbahnbrücke an der Rennbaumstr.) vorbei weiter zum Friedhof nach Lützenkirchen. Hier erhielten die Teilnehmer durch das Ehepaar Priegan einen erschütternden Bericht über die Folgen eines Bombenangriffs für ein russisches Gefangenenlager (hinter dem Ausbesserungswerk)im Jahr 1944. 85 Menschen kamen hierbei auf einen Schlag ums Leben und wurden in einem Massengrab in Lützenkirchen "vergraben". Von Lützenkirchen aus ging es zur Stadthalle Opladen, die zwischenzeitlich als Flüchtlingslager genutzt wurde und von dort aus zurück zur Villa Römer, wo die Mittagspause durchgeführt wurde.
Nach der Mittagspause wurden die Teilnehmer von den Organisatoren der Tour, Peter Wehr, Ralf Schumacher und Jens Fröhlen ins Murbachtal in Balken(Leichlingen)geführt. Dort findet zurzeit eine Ausstellung moderner Kunstwerke zum Thema Krieg und Frieden statt. Auf einer rund 1 1/2 stündigen Führung bekamen die Teilnehmer die Kunstwerke erläutert und hatten noch einmal Zeit über die Geschehnisse der Vergangenheit (und der Gegenwart) nachzudenken. Von dort aus ging es dann, nach dem Kaffeetrinken, zurück nach Opladen, wo die Teilnehmer sich bereits für das nächste Jahr zur Radtour (oder Fragenrallye) verabredeten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.02.2010 01:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter