Stadtplan Leverkusen
27.08.2002 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Neue Gewerbeflächen in Hitdorf   Leverkusener Polizei zum Schulbeginn verstärkt im Einsatz >>

Bürger können Wanderhütte wieder nutzen


Die Wanderhütte im Bürgerbusch ist jetzt wieder instandgesetzt. Am vergangenen Samstag war Oberbürgermeister Paul Hebbel bei den Abschlußarbeiten dabei und nahm die letzten Handgriffe selbst vor.
Der Zahn der Zeit und Vandalismus hatten die Hütte zunehmend verfallen lassen. Paul Hebbel sorgte deshalb für die schnelle Sanierung. Mit Hilfe der Beschäftigungsgesellschaft Job Service Leverkusen (JSL), einer städtischen Tochter, konnte eine kostengünstige Lösung gefunden werden. Innerhalb von zwei Wochen gelang es Schreinermeister Udo Diedrich, Mohammed Liban und Alexander Skraba die marode Unterstellhütte so wiederherzustellen, dass die Besucher des Bürgerbuschs sie ab sofort wieder nutzen können.

Nachdem der Leverkusener Oberbürgermeister die letzten Dübel eingedreht hatte, spendete er den Arbeitern, JSL-Chef Hanno Lützenkirchen und der JSL noch ein dickes Lob für ihre hervorragende und schnelle Arbeit.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.12.2002 00:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter