Stadtplan Leverkusen
29.11.2002 (Quelle: Polizei)
<< Namenswettbewerb:   Lesung am Kamin - (Be-)Sinnliches in der Sauna >>

Taschendiebe unterwegs - auch Kinder


Mindestens sechs mal griffen Taschendiebe allein am 28.11.02 in Leverkusen vor allem in den Fußgängerzonen in Opladen und Wiesdorf sowie am Busbahnhof in Wiesdorf zu. So wurde einer Geschädigten zwischen 10.45 Uhr und 11 Uhr auf dem Weg von der Birkenbergstraße zur Düsseldorfer Straße in Opladen aus der verschlossenen Handtasche eine Geldbörse mit 1000,-EUR gestohlen, die sie zuvor an einer Bank auf der Birkenbergstraße abgehoben hatte. Eine weitere Geschädigte zeigte an, dass ihr zwischen 12.30 Uhr und 12.35 Uhr in der Fußgängerzone Kölner Straße die Geldbörse aus der Handtasche entwendet wurde. Ebenso erging es einer Frau zwischen 13.00 Uhr und 13.20 Uhr zwischen Wiesdorfer Platz und Wöhler Straße. Als Tatverdächtige bei zwei weiteren Taschendienstählen am Busbahnhof Wiesdorf um 14.25 Uhr kommen drei Mädchen mit dunklen langen Haaren und dunkler Kleidung im Alter von 12 und 7-8 Jahren nach Zeugenaussagen in Frage. So kam es beim Einsteigen in einen Bus zu einem Gedrängel, wobei die Mädchen den Busfahrer fragten, ob er auch nach Blecher fahren würde. Dabei wurde einer Frau die Handtasche geöffnet und die Geldbörse mit 420,-EUR entwendet. Als die Frau den Verlust bemerkte, hatten sich die Mädchen bereits vom Tatort entfernt. An gleicher Stelle zur gleichen Zeit wurde aus einer anderen Handtasche ein Mäppchen mit diversen Papieren entwendet. Die Polizei Leverkusen hatte mit Pressebericht vom 21.11.02 auf das alle Jahre wiederkehrende Problem der Taschendiebstähle vor allem im Vorweihnachtsgeschäft hingewiesen und bittet nochmals um verstärkte Aufmerksamkeit.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.10.2006 23:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter