Stadtplan Leverkusen
04.08.2003 (Quelle: Polizei)
<< Telefonansagedienst   Planschen & Tanzen im CaLevornia >>

Junge Frau Opfer einer Gewalttat


Am vergangenen Samstag, gegen 21.30 Uhr, kam es in Rheindorf auf dem Verbindungsweg zwischen dem dortigen S-Bahnhof (Solinger Straße) und der Okerstraße zum einem Gewaltdelikt zum Nachteil einer 24-jährigen Frau aus Leverkusen.

Die Geschädigte wurde zunächst von zwei Männern am Bahnsteig des S- Bahnhofs angesprochen. Nachdem sie darauf nicht eingegangen war und die Örtlichkeit verließ, wurde sie von den Männern verfolgt. Die junge Frau wurde bei Tatausführung leicht verletzt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Leverkusen die beiden unbekannten männlichen Tatverdächtigen, die wie folgt beschrieben werden können:

- beide 25 - 30 Jahre alt
- ca. 180cm groß
- dunkle kurzrasierte Haare
- Bekleidung: beide dunkle T-Shirts, einer mit Hose im Army-Look, beide helle Turnschuhe, die Männer führten beide grüne Seesäcke (Army-Look) mit sich

Es werden hierbei alle Zeugen gesucht, die sich zur o.a. Zeit an den entsprechenden Örtlichkeiten aufgehalten haben und daher Angaben machen können. Im Rahmen der Ermittlungen wurden auch Anwohnerbefragungen durchgeführt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.09.2006 11:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter