Stadtplan Leverkusen
01.09.2003 (Quelle: Polizei)
<< Todestag des Ehrenringträgers Bruno Wiefel   Wieder Taschendiebe in Leverkusen >>

Unfall im Wald


Weil er eine Abkürzung über einen Waldweg genommen hatte, stürzte ein Motorrollerfahrer in Alkenrath.

Der 18-jährige Leverkusener wolle am Sonntagmittag von Alkenrath nach Steinbüchel fahren. Weil nach seinen Angaben auf der Alkenrather Straße zu viel Verkehr gewesen sei, habe er eine Abkürzung über Waldwege durch den Bürgerbusch genommen. Aufgrund des Regens sei der Weg sehr lehmig gewesen und er habe die Kontrolle über seinen Motorroller verloren.

Bei dem Sturz hatte der Rollerfahrer sich am Bein verletzt.
Anschließend schob er seinen Roller bis auf die Elisabeth-von-Thadden-Straße und rief von dort einen Rettungswagen, der ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus brachte.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.09.2010 20:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter