Stadtplan Leverkusen
10.09.2003 (Quelle: Polizei)
<< Polizeibericht   "Elias" im Forum - Es gibt noch Karten >>

Tankstelleneinbrecher festgenommen


Die beiden Täter, die in der Nacht zu Dienstag in eine Tankstelle in Bergisch-Neukirchen eingebrochen hatten, (wir berichteten) konnten am späten Nachmittag in Wermelskirchen festgenommen werden.

Die Einbrecher konnten zunächst der Polizei in einem Waldgebiet in Wermelskirchen entkommen, nachdem sie ihr gestohlenes Auto mit dem zurückgelassenen Diebesgut fluchtartig verlassen hatten. Ein aufmerksamer Zeuge, der die Nachricht über die Flucht im Lokalradio gehört hatte, meldete der Polizei später zwei verdächtige Personen, die dann widerstandslos festgenommen werden konnten.

Bei dem Duo handelt es sich um einen 24-Jährigen und seinem 13-jährigen Mittäter, die beiden aus dem südosteuropäischen Raum stammen und ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland sind. Der 13-Jährige wurde zunächst in einem Heim untergebracht. In seiner Vernehmung hat er den Einbruch und den Diebstahl des Fluchtwagens in Gladbeck gestanden. Seine Beteiligung an einem gleichartigen Tankstelleneinbruch in Hitdorf bestritt er jedoch.

Der 24-jährige hat zu den Taten jede Aussage verweigert. Er gab zunächst bei seiner Festnahme falsche Personalien an. Bei einem Fingerabdruckvergleich konnte er jedoch zweifelsfrei identifiziert werden. Er war von drei Tagen illegal aus Rumänien eingereist, nachdem er vor fünf Monaten in seine Heimatland abgeschoben worden war. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln wird er heute dem Haftrichter am Amtsgericht Leverkusen vorgeführt.

Ob das Einbrecher-Duo noch für weitere gleich gelagerte Straftaten in Betracht kommt wird zur Zeit noch überprüft.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.04.2009 00:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter