Stadtplan Leverkusen
23.12.2003 (Quelle: Polizei)
<< Unfall im Stau   Räuber drohte mit Waffe >>

Radler bei Unfällen verletzt


Zwei Radfahrer erlitten bei Unfällen am Montag im Leverkusener Stadtgebiet leichte Verletzungen.

Am Mittag wollte ein 53-jähriger Radler von der Bergischen Landstraße in Schlebusch nach rechts in den Wuppermannpark abbiegen.
Dabei übersah er einen 46-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß stürzten beide zu Boden. Während der 53-Jährige einen Fahrradhelm trug und unverletzt blieb, zog sich sein Kontrahent leichte Verletzungen zu und musste sich später in ärztliche Behandlung begeben.

Am frühen Nachmittag stürzte ein 36-jähriger Radfahrer aus Haan aus bisher unbekannten Gründen, als er über die Friedrich-Ebert-Straße fuhr. Er zog sich dabei Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.02.2007 10:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter