Stadtplan Leverkusen
30.01.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Schwimmschule hat noch Plätze frei!   Wie lange können alte Tickets noch genutzt werden? >>

Stievenard übergab Stadtplakette


Sonnenuhr soll bis 2005 komplett sein

Jean-Michel Stievenard, Bürgermeister von Villeneuve d´Ascq, übergab am Dienstag, 27. Januar, Oberbürgermeister Paul Hebbel und Kulturdezernentin Helga Roesgen die Plakette seiner Stadt für die Sonnenuhr im Wohngebiet Meckhofen.

Dort haben sich bereits die Leverkusener Partnerstädte Oulu, Ratibor, Nazareth-Illit und Bracknell mit ihren Plaketten verewigt. Bis zum Stadtjubiläum 2005 soll die Uhr möglichst mit den Plaketten aller Partnerstädte versehen sein.

Bürgermeister Stievenard und seine Delegation ließen sich bei der Gelegenheit von Hans Metzmacher, der die Uhr konzipiert hatte, deren Funktion erklären. Mit diesem Programmpunkt endete das offizielle Besuchprogramm der französischen Gäste, über deren Besuch auch in den örtlichen Medien der französischen Stadt ausführlich berichtet wurde.

Oberbürgermeister Hebbel überraschte die Franzosen noch mit einem besonderen Geschenk: Einer Flasche Apfelkorn. Ein Mitglied der französischen Delegation hatte am Vorabend – nach Hören des Karnevalssongs „Bier und en Appelkorn“ – den Wunsch geäußert dieses Getränk einmal probieren zu können. Und da kleine Geschenke bekannterweise die Freundschaft erhalten, wurde prompt eine Trinkprobe besorgt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.03.2013 13:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter