Stadtplan Leverkusen
18.02.2004 (Quelle: Polizei)
<< Wahlteilnahme von EU-Bürgern an der Europawahl   Wir für unsere Stadt: >>

Falschen Gang eingelegt


Weil ein Autofahrer den Rückwärtsgang mit dem Vorwärtsgang verwechselt hat, wurde ein Fußgänger in Lützenkirchen schwer verletzt.

Am frühen Dienstagabend hielt ein 22-jähriger Pkw-Fahrer an einer Tankstellenzufahrt an der Lützenkirchener Straße an, weil sein Beifahrer bei einem naheliegenden Kiosk einkaufen wollte. Als er wieder in den Wagen stieg, wollte der Fahrer zunächst rückwärts fahren, um dann wieder auf die Fahrbahn zu gelangen. Nach eigenen Angaben verwechselte er dabei die beiden Gänge und der Wagen fuhr auf das Tankstellengelände.

Hier ging zu diesem Zeitpunkt ein 39-jähriger Leverkusener. Das Fahrzeug traf ihn an den Beinen und er stürzte zu Boden. Dabei erlitt er vermutlich einen Beinbruch. Mit einem Rettungswagen wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.04.2009 12:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter