Stadtplan Leverkusen
14.03.2004 (Quelle: Internet Initiative)
<< Vereinsmeisterschaft der TSV-Eissportabteilung   CDU benennt Ratskandidaten >>

8 Jahre Leverkusen im Internet


Seit nunmehr acht Jahren ist Leverkusen auch im Internet vertreten. Unter der Adresse www.leverkusen.com kann man sich von nah und fern ein Bild über die Stadt machen. Vom täglich aktuellen Terminkalender über den Stadtführer und einem whoiswho bis zur Geschichte Leverkusens und aktuellen Nachrichten ist alles zu finden, was des Surfers Herz begehrt. Ein Gästebuch, eine kostenlose Kleinanzeigenbörse, ein Kneipenführer sowie links (Verweise) zu Leverkusener Vereinen runden das Bürgernetz ab.
Die Besuchszahlen steigen ständig. Mittlerweile 900.000 Zugriffe konnte allein die Titelseite verzeichnen. Beliebt sind auch die Fanseiten der Bayer04-Basket- und -Fußballer.
Die Seite wird vollständig ehrenamtlich - ohne Inanspruchnahme von Steuergeldern - von der Internet Initiative Leverkusen e.V. erstellt.
Der Vereine ist aber nicht nur mit der Homepage beschäftigt, er bietet darüberhinaus auch wöchentliche Internet-Seminare im Medienzentrum Wiesdorf (Dhünnstr. 12b) an, um Leverkusenern das Internet näher zu bringen. Hierfür werden noch Anmeldungen unter seminar (at) leverkusen.com angenommen.
Außerdem brachte die Internet Initiative bereits drei Leverkusen-CDs heraus und unternimmt regelmäßig Reisen, demnächst z.B. nach München ins Deutsche Museum.
Wer noch mithelfen oder sich zu den Seminaren anmelden möchte, kann sich per Mail (info (at) leverkusen.com) oder beim Vorsitzenden Andreas Born telefonisch unter 0228/664094 melden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.03.2004 12:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter