Stadtplan Leverkusen
19.04.2004 (Quelle: Polizei)
<< Vermisste ist wieder zurück   Versteigerung von Fundsachen >>

Automarder in Opladen - Polizei sucht Zeugen


Mit einer Serie von Diebstählen aus Kraftfahrzeugen und dem Diebstahl eines Audi muss sich die Leverkusener Polizei beschäftigen.

In der Zeit von Sonntag, 18.00 Uhr, bis Montagmorgen, 06.30 Uhr, brachen bisher unbekannte Täter 17 Autos auf. Die Tatorte lagen im Bereich der Siedlung am Leverkusener Finanzamt auf der Haus-Vorster-Straße, Leichlinger Straße, Im Staderfeld, Rotdornweg, Gebhardstraße, Schlehdornstraße und Beerenstraße. Dabei wurden an den Fahrzeugen die Türen aufgebrochen oder die Scheiben eingeschlagen. Aus den Autos erbeuteten die Täter Autoradios, CD-, bzw. MP 3-Player, CD's, Bargeld, Bekleidung und Sonnenbrillen.

Zum gleichen Tatzeitraum wurde auf der Straße Im Staderfeld ein alter Audi A 4, schwarz, mit dem Kennzeichen LEV-GW 53 im Wert von etwa 1.500,-EUR entwendet. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter mit diesem Fahrzeug ihr Diebesgut abtransportiert haben.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.03.2007 07:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter