Stadtplan Leverkusen
28.04.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Europawahl für EU-Bürger: Eintrag ins deutsche Wählerverzeichnis bis zum 23. Mai möglich   Rentner erleidet Schwächeanfall - 30000 EUR Sachschaden >>

Aufsichtsrat der Landesgartenschau wird die Landesgartenschau Trier besuchen


In seiner heutigen Sitzung nahm der Aufsichtsrat der Landesgartenschau den aktuellen Sachstand der Geschäftsführung im Bereich Bau und Werbung zustimmend zur Kenntnis: Die Bautätigkeiten liegen im Zeitplan, bis auf den intensiv zu gestaltenden Kernbereich „Bumerang“ und die Rheinpromenade sollen alle anderen Arbeiten bis Ende 2004 abgeschlossen sein. 74 Prozent des gesamten Investitionsbudgets in Höhe von 22 Millionen Euro sind derzeit beauftragt. Der Kostenrahmen wird eingehalten. Der Aufsichtsrat stimmte der weiteren Beauftragung der Werbeagentur Boros und der Vergabe für den Bau des St. Antonius-Steges zu. Die Detailstandorte und Themen wie Eingänge, Rundwege, Toilettenstandorte, Radparkplätze etc. werden zur Zeit in das Gesamtkonzept eingearbeitet. Die Geschäftsführung wies auf die öffentlichen Termine wie den 18. Mai, 16.00 Uhr, in der Bürgerhalle hin, zu dem alle Bürger eingeladen sind, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Am 22. Mai, 11.00 Uhr, ist der nächste Baumpflanzungstermin mit Baumpaten. Am 11. Juli ist der Tag der Offenen Tür. Die Mitglieder des Aufsichtsrates beschlossen, eine Fahrt zur gerade eröffneten Landesgartenschau nach Trier zu unternehmen, um ein letztes Mal vor 2005 die Gelegenheit wahrzunehmen, sich vom Beispiel anderer inspirieren zu lassen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.11.2015 00:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter