Stadtplan Leverkusen
14.05.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Brutaler Handtaschenräuber   Rollerfahrer beim Bremsen gestürzt >>

„Wie fit sind Sie wirklich?"


Leistungsdiagnostik wie für Weltklasseläufer für Teilnehmer am EVL-Halbmarathon

Der Sportpark Leverkusen und der SportBund Leverkusen e.V. bieten für die Teilnehmer des EVL-HalbMarathon am 13. Juni, oder für diejenigen die noch über einen Start nachdenken, professionelle Laktatmessungen an.

Am Montag, 24. Mai, 18.00 Uhr, geht es mit dem ersten Termin auf dem Birkenberg in Opladen los. Am Dienstag, 25. Mai, 18.30 Uhr, finden die Tests auf dem Außengelände der Kurt Rieß Sportanlage des TSV Bayer 04 Leverkusen in Küppersteg, Tannenbergstraße, statt.

Erfahrene Sportwissenschaftler führen mit den Läuferinnen und Läufern einen Leistungstest in Form eines Feldstufentest durch. Es werden drei Testeinheiten von ca. 1 Stunde mit jeweils 15 Personen durchgeführt.

Der sehr aufwendige Test kann für die Läuferinnen und Läufer zu einem sensationell günstigen Preis von 30 Euro angeboten werden.

Da lediglich 90 Plätze zur Verfügung stehen, bitten der Sportpark Leverkusen und der SportBund Leverkusen e.V. um rechtzeitige Anmeldung unter der Hotline des EVL- HalbMarathon: 02 14/8 68-40 20/77 (Frau Ripatti, Herr Braun).
Ein Laktattest, was ist das?

Milchsäure (Laktat) ist das Endprodukt des anaeroben Stoffwechsels. Diese Substanz entsteht bei intensiven Belastungen, wenn die Muskulatur über Lunge und Kreislauf nicht mehr genügend Sauerstoff zur Deckung des Energiebedarfs erhält.

Die Konzentration des Laktat ist einfach zu bestimmen; man braucht nur ein Tröpfchen Blut aus dem Ohrläppchen oder der Fingerkuppe.

Kurz vor einem Wettkampf absolvieren viele Laufprofis eine Laktatmessung, um eine objektive Rückmeldung über ihre Form zu bekommen.

Auch ambitionierte Freizeitläuferinnen und Läufer können durch gelegentliche Laktatkontrollen wichtige Informationen über ihren Trainingszustand erfahren. So können zum Beispiel Überforderungen rechtzeitig erkannt und Übertraining sowie Verletzungen vermieden werden.

Durch die Bestimmung der Laktatkonzentration können Schlüsse auf die Belastungsintensität und die aktuelle Leistungsfähigkeit gezogen werden. Bei einem Leistungstest wird die Laktatkonzentration während des Laufens bei ansteigender Geschwindigkeit (Stufentest) bestimmt.“


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.07.2014 15:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter