Stadtplan Leverkusen
14.07.2004 (Quelle: Bayer)
<< Regen in Stockholm: 5,55 Meter für Ecker, keine Höhe für Börgeling   Plötzlich auf die andere Spur gefahren >>

Informationstag Brustkrebs, 17. Juli, Bürgerhalle Wiesdorf


Einfacher Bluttest ermöglicht gezieltere Therapie
Bayer HealthCare informiert über aktuelle Diagnosemöglichkeit

Wenn am 17. Juli beim "Informationstag Brustkrebs" in der Bürgerhalle Wiesdorf Experten die Fragen von Patientinnen beantworten, stellt Bayer HealthCare den Bluttest HER-2/neu vor, der Auskunft über die Bösartigkeit des Tumors gibt.

Das HER-2/neu ist ein vom Tumor direkt gebildetes Eiweiß, ein so genanntes Onkoprotein, das eine hohe Bedeutung bei der Entwicklung und der weiteren Prognose von Brustkrebs hat. Häufig wird deshalb nach der Erstdiagnose das Tumorgewebe auf diesen Stoff untersucht, um einen Hinweis auf die Therapiewahl zu erhalten. Wichtig ist jedoch auch die Bestimmung der HER-2/neu-Konzentration im Blut, denn damit erhält der behandelnde Arzt entscheidende Informationen für die weitere Behandlung.

Der Test von Bayer HealthCare gibt speziell bei Patientinnen mit metastasierendem Brustkrebs Hinweise darauf, welche Therapie den größten Erfolg verspricht. Außerdem wird gezielt erfasst, ob die Therapie anspricht oder ob eventuell auf andere Medikamente umgestellt werden sollte. Die im Blut gemessenen HER-2/neu-Werte geben Auskunft über die aktuelle Aktivität und Bösartigkeit des Tumors.

Dieser Bluttest kann jederzeit durchgeführt werden. Dazu wird der Patientin in der Arztpraxis Blut abgenommen, das dann im Labor analysiert wird. Anders als der Gewebetest, der einen ärztlichen Eingriff bedeutet, ist der Bluttest für die Patientin kaum mit einer Belastung verbunden.

Wenn im Verlauf einer Krebsbehandlung die HER-2/neu-Werte im Blut ansteigen, ist dies ein frühes Zeichen für ein Therapieversagen oder ein Wiederaufflackern der Erkrankung. Fallen dagegen die HER-2/neu-Spiegel ab, können Arzt und Patientin von einem Behandlungserfolg ausgehen.

Der Informationstag wird von der Frauenklinik des Klinikums Leverkusen in Zusammenarbeit mit der Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. und dem Westdeutschen Brust-Centrum veranstaltet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.04.2015 09:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter