Stadtplan Leverkusen
01.12.2004 (Quelle: Bayer)
<< Hat sich der Baum bewegt ?   161. Konzert Leverkusener Musiker: 10 Jahre Boreas Quintett >>

Spende von Bayer Industry Services im Wert von 10.000 Euro


70 Computer für Leverkusener Schulen

Bayer Industry Services hat dem Förderverein "Schulnetz Leverkusen e.V." 70 Personalcomputer (PC) im Gesamtwert von rund 10.000 Euro gespendet. Die Übergabe der Geräte erfolgte durch Dr. Heinz Bahnmüller, Leiter des Bayer Chemieparks Leverkusen, am Mittwoch, 1. Dezember 2004, in der Bibliothek des Werner-Heisenberg-Gymnasiums. Auch der Leverkusener Oberbürgermeister Ernst Küchler nahm an der Veranstaltung teil und überzeugte sich gemeinsam mit dem stellvertretenden Schulleiter, Dr. Martin Gerling, von der Qualität der Geräte.

"Computer- und Internetkenntnisse sind im Arbeitsleben unabdingbar und werden von uns als Arbeitgeber auch erwartet. Deshalb liegt es auch in der Verantwortung der ausbildenden Unternehmen, schon früh die Voraussetzungen dafür zu schaffen - darüber hinaus hat die Zusammenarbeit mit Schulen bei Bayer eine lange Tradition", betonte Bahnmüller.

Oberbürgermeister Küchler wies auf die Bedeutung von PCs im Schulunterricht hin: "Der sichere Umgang mit PC und Internet gilt im Arbeitsleben mittlerweile als Voraussetzung. Auch in den Schulen werden die 'neuen Medien' mehr und mehr als Arbeitswerkszeuge in den Unterricht eingebunden."

Die Verteilung der 56 Computer und 14 Laptops übernimmt der Verein "Schulnetz Leverkusen" je nach Bedarf der einzelnen Schulen. Bereits im November 2000 hatte die Leverkusener Chemieparkleitung dem Verein insgesamt 200 Personalcomputer und 150 Drucker im Gesamtwert von 11.600 Euro gespendet. Mit den Komplettsystemen wurden damals überwiegend die Grundschulen der Stadt Leverkusen ausgestattet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.10.2014 13:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter