Stadtplan Leverkusen
22.03.2005 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Verkehrsbehinderungen zum Radrennen   Nächster Vortrag in der Veranstaltungsreihe „Skandalon – Schlebuscher Anstöße“ >>

Weitere Spenden für Sonangkupam – René Garcia überreichte 1056 €


Weiterhin ungebrochen ist die Spendenbereitschaft aus der Leverkusener Bevölkerung für den Wiederaufbau des indischen Dorfes Sonangkupam. Wie berichtet soll dieses Dorf unter anderem mit den Leverkusener Spendengeldern, von denen die ersten 50.000 € über die Welthungerhilfe in diesen Tagen auf den Weg gebracht werden, wieder auf eine lebensfähige Grundlage für die Menschen gestellt werden.

Die Not der Menschen und der Appell des Oberbürgermeisters, binnen eines Jahres 161.000 € für Sonangkupam zu sammeln, waren auch für René Garcia, erfolgreicher Geschäftsführer des Druckhauses Garcia in Opladen, Grund genug, seinen 50. Geburtstag in den Dienst der guten Sache zu stellen.

So verzichtete er bei seiner Feier auf persönliche Geschenke und stellte stattdessen im Eingangsbereich des Lokals, in das er seine Gäste geladen hatte, eine überdimensionierte „Filmrolle“ auf, in die möglichst viel Bargeld passen sollte.

Als Ergebnis dieser Sammlung kam die stolze Summe von 1056 € heraus, die er am Montag, 21. März, Oberbürgermeister Ernst Küchler, überreichte. Ernst Küchler war hocherfreut, dass nach wie in Leverkusen Menschen wie René Garcia unterwegs sind, um mit ihrem Engagement zu einem langfristigen und nachhaltigen Aufbau im Rahmen der Projektpartnerschaft mit Sonangkupam beizutragen.

Nachdem innerhalb von knapp drei Monaten mit fast 54.000 € gut ein Drittel des angestrebten Betrages von 161.000 € erreicht ist, zeigten sich der OB und René Garcia zuversichtlich, dieses Spendenziel auch wirklich zu erreichen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.02.2012 06:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter