Stadtplan Leverkusen
12.04.2005 (Quelle: Polizei)
<< "Nicht überall, wo Polizei draufsteht ist auch Polizei drin"   Bundesminister Wolfgang Clement lobt den Umsetzungsstand von Hartz IV in Leverkusen >>

Schneller Zeuge


Dank der tatkräftigen und schnellen Mithilfe eines Zeugen, konnte in Dieb am Montag in Leverkusen festgenommen werden.

Der 35-jährige Leverkusener war am Mittag auf der Von-Ketteler-Straße in Bürrig unterwegs, als er die Hilferufe einer Frau hörte. Die 74-jährige Dame fuhr auf ihrem Fahrrad gerade durch die Unterführung des S-Bahnhofes Küppersteg, als ein Radfahrer ihr im Vorbeifahren die Tasche aus dem Fahrradkorb riss.

Der 35-Jährige schaltete blitzschnell und bat die Frau, ihm ihr Fahrrad zu geben. Dann verfolgte er den Täter, der schon einen großen Vorsprung hatte. Mit einem rekordverdächtigen Tempo ging die Jagd über den Overfeldweg, Moselstraße, Rüttersweg und schließlich zum Kreisverkehr auf dem Westring.

Als er den Täter gestellt hatte und dieser nicht anhalten wollte, rammte er kurzerhand sein Fahrrad, so dass der junge Mann auf den Boden fiel. Bis zum Eintreffen der Polizei konnte er den Dieb dann festhalten.

Der 18-jährige Schüler erklärte in seiner Vernehmung, dass ihm die Idee zu der Tat spontan gekommen sei. Er brauche das Geld um die Rechnungen für sein Handy und sein Fahrrad zu bezahlen. Der Tatverdächtige wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen und ein entsprechendes Verfahren gegen ihn eingeleitet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.11.2008 19:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter