Stadtplan Leverkusen
22.04.2005 (Quelle: Bayer)
<< Frühlingsfest in BayKomm und Japanischem Garten am 24. April 2005:   Europameister im Ballonknoten präsentiert die Geheimnisse von „Molekülen aus Luft“ >>

Kinderkonzert im Bayer-Kasino am Sonntag, 24. April 2005


Im Sauseschritt durch die Musikgeschichte
Eine musikalische Zeitreise für Kinder ab 6 Jahren

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von der kleinen Grille, die im Sommer den Tieren auf dem Feld mit ihrer Geige zum Tanz aufspielt und dabei ganz vergisst, Vorräte für den Winter anzulegen. Als dann der erste Schnee fällt, versucht sie, bei den anderen Tieren im Wald unterzukommen – zunächst vergeblich.
Die Geschichte findet sich schon in den Fabeln von La Fontaine, und Janosch hat ihr eines seiner schönsten Bilderbücher gewidmet. Der Pianist Thomas Krehahn erzählt sie auf seine Weise mit zahlreichen musikalischen Zwischenspielen am Sonntag, 24. April 2005, um 11 Uhr im Bayer-Kasino (Musikzimmer) noch einmal nach.

Im zweiten Programmteil werden unter dem Thema „Im Sauseschritt durch die Musikgeschichte“ Tänze aus verschiedenen Epochen vorgestellt: Die musikalische Zeitreise führt von den italienischen Fürstenhöfen der Renaissance über den Hof von Versailles unter Ludwig XIV. und das bürgerliche Wien Franz Schuberts bis hin zu den Pariser Salons des 19. Jahrhunderts.

Das Konzert richtet sich an Kinder ab 6 Jahren. Der Eintritt zu der Veranstaltung der Kasino-Gesellschaft kostet 8 Euro für Kinder und 16 Euro für Erwachsene. Anmeldungen und Rückfragen werden unter der Telefonnummer 0214/30-65240 (Hans-Jürgen Engels) entgegengenommen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 31.01.2011 23:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter