Stadtplan Leverkusen
26.04.2005 (Quelle: Bayer)
<< Weiblicher Volleyball-Nachwuchs: B-Jugend ist Westdeutscher Vize-Meister   Bayer-Handballdamen: Fan-Busreise nach Dijon zum Europapokalfinale >>

Vorstandsvorsitzender Werner Wenning überreichte Scheck über 300.000 €


„Gute Investition in die Zukunft – Bayer bleibt verlässlicher Partner der Stadt"

Erinnerungen an frühere Zeiten kamen auf, als der Vorstandsvorsitzende der Bayer AG, Werner Wenning, gemeinsam mit Oberbürgermeister Ernst Küchler und Klinikum Leverkusen gGmbH Geschäftsführer Günter Kempkes den Kreißsaal des Leverkusener Klinikums betraten. Stolz berichtete Wenning, dass er bei der Geburt seiner Kinder dabei gewesen sei, damals aus beruflichen Gründen allerdings in Peru und in keineswegs vergleichbarer Ausstattung. Gleichwohl sind auch die Räume im Klinikum Leverkusen mittlerweile in die Jahre bekommen und bedürfen einer Renovierung.

Als Zukunftsinvestition betrachtete Werner Wenning den Beitrag der Bayer AG zum Bau der neuen Kreißssaales, die er bei der Gala zum 75. Geburtstag der Stadt Leverkusen am 1. April bereits angekündigt hatte. Mit Hilfe dieses Geschenkes der Bayer AG in Höhe von 300.000 €, soll es gelingen, dass Leverkusen entsprechend dem Motto des Stadtjubiläums aufblühe. Er wünschte dem Oberbürgermeister und der Stadt Leverkusen, für die Bayer auch künftig ein verlässlicher Partner sein wolle, im Jahr des Stadtjubiläums und der Landesgartenschau allen nur erdenklichen Erfolg und unzählige Besucher in der Stadt.

Oberbürgermeister Küchler bedankte sich bei Werner Wenning für diese großzügige Unterstützung, mit der es schon bald gelingen werde, die neuen Erdenbürger Leverkusens in einer noch schöneren Umgebung zu begrüßen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.02.2016 10:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter