Stadtplan Leverkusen
07.05.2005 (Quelle: Polizei)
<< Parken am Samstag, 7.5. 2005   Entführtes Baby gesund aufgefunden >>

Neue Beschreibung der Baby-Entführerin


Am Mittwoch, 4.5.2005, gegen 15.00 uhr wurde von der Wöchnerinnenstation des St. Remigius-Krankenhauses in Opladen ein fünf Stunden alter Säugling entführt. Eine bislang unbekannte Frau hate das Mädchen unter dem Anschein, sie sei eine dort tätige Säuglingsschwester, aus dem Zimmer der Mutter geholt und verließ anschließend das Krankenhaus mit unbekanntem Ziel.

Nach neuen Zeugenhinweisen wurden sowohl das Phantombild als auch die Beschreibung der Babyentführerin aktualisiert:

Beschreibung: - wahrscheinlich Ausländerin - südländisches Aussehen - sprach deutsch mit ausländischem Akzent - ca. 30 - 40 Jahre alt - ca. 170 bis 175cm groß - dunkler Teint - schwarze, lange Haare - schlankes Gesicht - dunkle Augen, kräftige Augenbrauen - lange Nase mit einem Höcker auf dem Nasenrücken - evt. schmale Brille - schlanke Statur - bekleidet mit weißer Stoffhose, weißem Kittel, weißem Kopftuch (unter dem Kinn gekreuzt und im Nacken zusammengebunden) - wechselte später die Bekleidung und trug dann eine schwarze Jacke - führte eine schwarze Sport- oder Reisetasche mit seitlicher Aufschrift, ein weißes Badehandtuch mit Stickerei, einen roten Schnuller mit.



2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
07.05.2005: Entführtes Baby gesund aufgefunden
05.05.2005: Säugling aus dem Krankenhaus entführt

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.11.2008 09:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter