Stadtplan Leverkusen
08.06.2005 (Quelle: Polizei)
<< 150 Senioren bei DM im Werfermehrkampf erwartet   Bestnote für "Eliteschule des Sports" von TSV Bayer 04 und Landrat-Lucas-Gymnasium >>

Einbrecher konnten flüchten


Die Leverkusener Polizei sucht drei Männer, die in der Nacht zu Dienstag in eine Tankstelle in Wiesdorf eingebrochen sind.

Am frühen Morgen, gegen 04.00 Uhr, kam ein Zeitungsbote auf seiner Runde auf das Gelände der Shell-Tankstelle an der Ecke Willy-Brandt-Ring / Heymannstraße. Sofort fiel ihm ein verdächtiger Pkw - ein silberfarbener Ford-Focus-Kombi mit Kölner Kennzeichen - auf. Wenig später entdecke er auch eine eingeschlagene Fensterscheibe an dem Gebäude.

In diesem Moment konnte er sehen, dass drei maskierte Männer aus dem Fenster herauskletterten. Als einer der Einbrecher ihn entdeckte und mit einem Gegenstand nach ihm warf, fuhr er eilig mit seinem Wagen davon und benachrichtigte die Polizei. Eine sofort eingeleite Fahndung nach den Personen und dem Pkw verlief allerdings negativ.
Nach den ersten Feststellungen entwendete die Täter mehrere Stangen Zigaretten.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die am Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder denen das beschriebene Fahrzeug aufgefallen ist. Hinweise bitte an die Polizei Leverkusen, Tel 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.04.2009 00:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter