Stadtplan Leverkusen
20.07.2005 (Quelle: Landesgartenschau)
<< „Sport-Museum Lev on Tour“   "Da berühren sich Himmel und Erde" - Kirche auf der Landesgartenschau zog bisher 25.000 Besucher an >>

Geschäftsführer Hans-Max Deutschle beglückwünschte die 300.000. Besucherin auf der Landesgartenschau Leverkusen


Zwei Wochen nach "Halbzeit" konnte Landesgartenschau-Geschäftsführer Hans-Max Deutschle die 300.000 Besucherin auf der Leverkusener Gartenschau empfangen.

Christa Paolini aus Gummersbach war sehr überrascht, als sie Deutschle am Eingang begrüßte und ihr einen großen bunten Blumenstrauß überreichte.
Zusammen mit ihrem Mann Vincenzo und ihrer Enkelin Isabella besuchte sie zum ersten Mal die Landesgartenschau.

"Mein Mann stammt aus einer Bauernfamilie in den italienischen Abbruzzen und ist begeisterter Hobbygärtner, da wollten wir unbedingt die Gartenschau selber besichtigen, von der wir schon so viel Gutes gehört und im Fernsehen gesehen haben," sagte Paolini. "Wir sind schon ganz gespannt auf den Park", ergänzte ihr Mann Vincenzo.

Mit den Besucherzahlen ist die Landesgartenschau gGmbH nach den drei Monaten sehr zufrieden - auch deshalb, weil die vielen Kinder, die in Begleitung Erwachsener kommen, nicht mitgezählt werden.


Bilder, die sich auf Geschäftsführer Hans-Max Deutschle beglückwünschte die 300.000. Besucherin auf der Landesgartenschau Leverkusen beziehen:
00.00.2005: Deutschle begrüßt 300.000ten Besucher

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.08.2009 22:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter