Stadtplan Leverkusen
03.08.2005 (Quelle: Wirtschaftsförderung)
<< "Piepmätze“ können noch an der Musikschule starten   Straßeninstandsetzungsarbeiten in der Fürstenbergstraße >>

In Leverkusen besser aufgehoben


Weil man in Leverkusen bessere Räumlichkeiten fand, ziehen die AutConsult GmbH sowie die Gross+Martens GmbH & Co. KG heute von Köln in das Gewerbegebiet Schusterinsel in Opladen. Ca. acht Mitarbeiter dieser Unternehmensgruppe der Automatisierungstechnik werden ab sofort hier arbeiten.

Die Makleranfrage nach rund 150 qm Bürofläche erreichte die WFL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH im Februar dieses Jahres, bereits wenige Tage später konnte die Immobilie vermittelt werden. „Wir geben den Standort in Köln nun ganz auf“, erklärt Geschäftsführerin Susanne Martens. Da man die Nähe zum Kunden FORD erhalten wollte, bietet sich Leverkusen als geeignete Alternative an. „Die Schusterinsel ist eine gute Adresse für uns. Wir haben oft Kundenbesuch und der alte Standort war nicht mehr repräsentativ“, so Martens weiter.

Die AutConsult mit ihren Kooperationspartnern ist Experte für das Electrical Engineering von der Kleinststeuerung bis zu komplexen Fertigungsstraßen. Das Angebot der Dienstleistungen umfasst die Erstellung von Lastenheften, Hardwarekonstruktion, Software, technische Beschreibungen und Dokumentationen, Inbetriebnahme und produktionsbegleitende Anlaufüberwachung, Projektcontrolling und das Projektmanagement. Ein weiterer Standort der AutConsult ist in der Nähe von Regensburg.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.08.2005 09:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter