Stadtplan Leverkusen
04.08.2005 (Quelle: Bayer)
<< Den Raubüberfall vorher angekündigt   Ferienfreude: Landesgartenschau in Leverkusen begrüßte heute den 350.000 Besucher >>

Bayer-Engagement für den Weltjugendtag: Großer Auftakt in der BayArena


Zehntausende Helfer und Pilger in Leverkusen, Wuppertal und Dormagen erwartet


Drei Großveranstaltungen für zehntausende Helfer und Pilger in der BayArena stehen im Mittelpunkt des Bayer-Engagements für den Weltjugendtag.
Als offizieller Sponsor unterstützt Bayer den XX. Weltjugendtag (WJT) mit Sachleistungen im Wert von 400.000 Euro. Drei Großveranstaltungen für zehntausende Helfer und Pilger in der Leverkusener BayArena stehen im Mittelpunkt dieses Engagements. Aber auch an den Standorten Wuppertal und Dormagen stellt das Unternehmen Sportanlagen für WJT-Veranstaltungen bereit. Darüber hinaus bietet Bayer in Leverkusen und Wuppertal 400 Pilgern Übernachtungsmöglichkeiten. An allen drei Standorten unterstützt das Unternehmen das WJT-Team bei den organisatorischen und logistischen Herausforderungen.

"Gesellschaftliches Engagement hat bei uns eine über 100-jährige Tradition", erklärte Dr. Heinz Bahnmüller, Leiter des Bayer Chemieparks Leverkusen, am Donnerstag, 4. August 2005, im Rahmen einer Pressekonferenz. "Wir bekennen uns zu unserer Rolle als sozial und ethisch verantwortlich handelnder Teil der Gesellschaft. Ökonomie, Ökologie und soziales Engagement sind für uns gleichrangige Werte. Als internationaler Arbeitgeber und Ausbilder unterstützen wir daher gerne den Weltjugendtag - eine Veranstaltung mit hunderttausenden jungen Menschen aus aller Welt. Wir freuen uns auf den Weltjugendtag und seine Pilger."

Den Auftakt bildet die "Eröffnungsmesse für die Freiwilligen" am Sonntag, 14. August 2005, zu der rund 19.000 Helfer in der Leverkusener BayArena erwartet werden. Dies ist gleichzeitig die erste offizielle Veranstaltung des Weltjugendtags. Darüber hinaus ist die BayArena am 17. und 18. August Schauplatz von zwei englischsprachigen Großkatechesen mit jeweils bis zu 14.000 Pilgern. Katechesen in deutscher Sprache finden am 17., 18. und 19. August im Sportcenter des TSV Bayer in Dormagen statt; italienisch-sprachige Pilger feiern diese Veranstaltungen zeitgleich im Sportpark des SV Bayer Wuppertal.

Von den insgesamt 400 Übernachtungsmöglichkeiten, die das Unternehmen stellt, werden 150 in den Räumen des Ruder-Tennis-Hockey Clubs Bayer Leverkusen (RTHC) eingerichtet. Weitere 250 Pilger können im Bayer Sportpark Wuppertal untergebracht werden. Bayer unterstützt den Weltjugendtag auch in Sachen Organisation und Logistik. So stellt Bayer Flächen für Verpflegungsstationen zur Verfügung. Und auch für Busstellplätze ist gesorgt: Allein auf dem Leverkusener Firmenparkplatz "Kurtekotten" wird Platz für 200 Busse geschaffen.

Als besonderen Service erhalten Pilger in Leverkusen Stadtpläne, in denen die WJT-relevanten Lokalitäten der Umgebung eingezeichnet sind. Auf dem "Medienparkplatz" der BayArena finden Weltjugendtag-Besucher zudem den "Bayer Meeting-Point": Neben Informationen zum Unternehmen gibt es hier Internetterminals für die E-Mail-Verbindung nach Hause und kostenlose Postkarten. Zusätzlich bietet das Bayer-Internet ein Weltjugendtag-Spezial.
Aktuelle Informationen und Fotos von den WJT-Events in Leverkusen, Dormagen und Wuppertal stehen ab Veranstaltungsbeginn unter www.bayer.de/wjt2005 zum Download bereit.


Bilder, die sich auf Bayer-Engagement für den Weltjugendtag: Großer Auftakt in der BayArena beziehen:
00.00.2005: BayArena mit Weltjugendtagslogo

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.10.2010 08:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter