Stadtplan Leverkusen
08.08.2005 (Quelle: Polizei)
<< Melanie Kraus Zweite bei Berliner City Nacht   Voigtslacher Wiesenfest zu Gunsten der Kinderkrebsklinik Düsseldorf >>

Aufbruch ohne Beute


Dank dem umsichtigen Verhalten eines Zeugen, konnte die Polizei zwei Straftäter festnehmen.

In der Nacht zu Sonntag blickte der Zeuge aus dem Fenster seines Hauses an der Hitdorfer Straße und konnte auf dem gegenüberliegenden Tankstellengelände zwei verdächtige Personen beobachten. Die beiden jungen Männer machten sich auffällig an den dort aufgestellten Staubsaugerautomaten zu schaffen.

Der Zeuge handelte richtig und verständigte die Polizei. Doch damit nicht genug. Als die Tatverdächtigen in ihr Auto stiegen und sich vom Tankstellengelände entfernten, verfolgte er sie. Dabei gab er über sein Handy die Standortmeldungen laufend an die Polizei weiter. Schließlich gelang es den Beamten die Täter in Monheim zu stellen und festzunehmen.

Die beiden 21- und 23-jährigen Tatverdächtigen aus Monheim gaben in ihren verantwortlichen Vernehmungen zu, die beiden Staubsaugerautomaten an der Tankstelle aufgebrochen zu haben. Beute haben sie dabei nicht gemacht - der Tankstellenbesitzer leert die Geldbehälter jeden Abend.

Da keine Haftgründe vorlagen, wurden beide im Anschluss an die Vernehmungen wieder nach Hause entlassen. Gegen das Duo wurde ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.04.2009 01:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter