Stadtplan Leverkusen
17.08.2005 (Quelle: Bayer)
<< WJT-Besucher: Freier Eintritt am 19. August   Daniela Rath in Malmö auf Platz sechs >>

E-Mail-Service für Pilger im „Bayer Meeting-Point“


Unternehmen stellt Internet-Terminals und Webcams in der BayArena


Dr. Heinz Bahnmüller, Leiter des Bayer Chemieparks Leverkusen, stellt Pilgern den "Bayer Meeting-Point" vor.
Den schnellen "Draht" nach Hause bietet Bayer zehntausenden Pilgern, die in dieser Woche zu den Großveranstaltungen des Weltjugendtags in die BayArena kommen. Im "Bayer Meeting Point", einem rund 300 Quadratmeter großen Zelt auf dem Medienparkplatz des Stadions, stehen unter anderem zwölf Internet-Terminals samt DSL-Anschlüssen und Druckern für die schnelle E-Mail-Verbindung nach Hause bereit. Vom 15. bis einschließlich 19. August 2005, jeweils ab 9 Uhr, können die internationalen Gäste von hier aus ihre frisch gewonnenen Eindrücke in alle Welt verschicken.

"Viele junge Besucher sind zum ersten Mal in Deutschland. Anstatt teure Ferngespräche mit den Daheimgebliebenen zu führen, können sie hier kostenlos und zeitgemäß Kontakt mit ihren Familien und Freunden aufnehmen", sagte Dr. Heinz Bahnmüller, Leiter des Bayer Chemieparks Leverkusen, am Mittwoch, 17. August 2005, bei einem Ortstermin. Im "Bayer Meeting-Point" finden die Pilger außerdem Ansprechpartner und Informationen zum Bayer-Konzern und vom Unternehmen eigens für den Weltjugendtag gestaltete Stadtpläne, in denen WJT-relevante Lokalitäten in Leverkusen eingezeichnet sind.

Wer seinen E-Mail-Gruß in die Heimat bebildern möchte, kann dies mithilfe des Weltjugendtag-Specials im Bayer-Internet tun: Aktuelle Fotos zum Download und Informationen von den WJT-Events in Leverkusen, Dormagen und Wuppertal stehen unter www.bayer.de/wjt2005 bereit. Das Angebot im Netz gibt es in deutscher, englischer und spanischer Sprache. Besondere Einblicke bieten zudem die beiden Webcams, die seit dem Abend des 13. August bis zum Ende der zweiten Katechese am 18. August das Geschehen in der BayArena von der Südkurve (Bühne) und von der Nordtribüne des Stadions aus dokumentieren.

Bayer ist offizieller Sponsor des XX. Weltjugendtags 2005. Das Unternehmen unterstützt die Veranstalter mit Geld- und Sachleistungen im Wert von 400.000 Euro. Drei Großveranstaltungen für zehntausende Helfer und Pilger in der Leverkusener BayArena stehen im Mittelpunkt dieses Engagements. Aber auch an den Standorten Wuppertal und Dormagen stellt das Unternehmen Sportanlagen für WJT-Veranstaltungen bereit. Darüber hinaus bietet Bayer in Leverkusen und Wuppertal 400 Pilgern Übernachtungsmöglichkeiten. An allen drei Standorten unterstützt das Unternehmen das WJT-Team bei den organisatorischen und logistischen Herausforderungen.


Bilder, die sich auf E-Mail-Service für Pilger im „Bayer Meeting-Point“ beziehen:
00.08.2005: Bahnmüller mit Pilgern

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.08.2014 12:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter