Stadtplan Leverkusen
15.09.2005 (Quelle: Bayer)
<< „Vorsicht Glatteis in Leverkusen“   "Cantos del Pueblo" >>

Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum


Bayer Chemiepark Leverkusen:
Tipps und Informationen zur Berufswahl am Samstag, 24. September 2005

Was macht eigentlich ein Chemikant? Wie lange dauert die Ausbildung zum Industriekaufmann? Und welche Unterlagen gehören in eine vollständige Bewerbungsmappe? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es am Samstag, 24. September 2005, im Ausbildungszentrum des Bayer Chemieparks Leverkusen: Am „Tag der offenen Tür“ in der Berufsausbildung haben interessierte Schüler, Eltern und Lehrer von 9 bis 15 Uhr Gelegenheit sich über die verschiedenen Lehrberufe bei Bayer und Lanxess zu informieren, den Azubis über die Schulter zu schauen und mit ihnen und den Ausbildern ins Gespräch zu kommen.

„Wir sind sicher, dass wir Schülern, Lehrern und Eltern an diesem Tag einen Einblick in die Vielfalt der Ausbildung am Standort Leverkusen sowie nützliche Tipps zur Berufsfindung geben können. Jeder, der für das Ausbildungsjahr 2006 einen Ausbildungsplatz sucht oder sich schon jetzt für später umfassend informieren möchte, ist herzlich willkommen“, so Chemieparkleiter Dr. Heinz Bahnmüller.

Ein buntes Programm erwartet die Gäste:
Die Besichtigung der Ausbildungslaboratorien, -technika und -werkstätten steht an diesem Tag im Mittelpunkt. Wer Lust hat, kann auch direkt aktiv werden. Ganz nach dem Motto „learning by doing“ haben erfahrene Azubis eine ganze Reihe von Aktionen vorbereitet: Diese „Mitmachangebote“ gibt es im Bereich der Chemie ebenso wie in der Metall- und Elektrotechnik bis hin zur Hydraulik. Ein besonderer Service sind die Aufnahmen von kostenlosen Bewerbungsfotos.

Darüber hinaus locken zahlreiche Veranstaltungen zu den Themen Berufswahl, Bewerbungsverfahren und notwendige Voraussetzungen in den Hörsaal des Gebäudes C 104: Hier werden um 10 Uhr die neuen technischen Berufsbilder, wie etwa die Ausbildung zum Mechatroniker, vorgestellt. Ab 11 Uhr werden Tipps und Informationen rund um den Bewerbungsablauf und das Einstellungsverfahren geboten. Ein spannender Experimentalvortrag zum Thema „Chemie im Alltag“ findet unter besonderen Sicherheitsaspekten um 12 Uhr statt. Und ab 13.15 Uhr erfahren die Besucher Wissenswertes über kombinierte Ausbildungs- und Studiengänge, die für Abiturienten eine Alternative zum klassischen Studium darstellen. Schließlich stellt sich auch die Bayer-Gastronomie vor und sorgt für das leibliche Wohl der Gäste.

Im Bayer Chemiepark Leverkusen erlernen derzeit rund 1.100 Azubis einen Beruf in naturwissenschaftlichen, technischen oder kaufmännischen Bereichen. Allein 420 junge Menschen begannen Ende August dieses Jahres ihre Lehre am Standort.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei Bayer und Lanxess unter http://www.ausbildung.bayer.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.12.2009 13:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter