Stadtplan Leverkusen
20.09.2005 (Quelle: Polizei)
<< Konzert St. Petersburger Kosaken-Chor   Europapokal: Bayer-Handballdamen in Bergneustadt und Leverkusen >>

Bankräuber gesucht - Phantombild des Täters


Nach einem Überfall auf die Sparkassenfiliale in Fettehenne am 19.9.05 gegen 13.00 Uhr sucht die Polizei Leverkusen nach dem Täter. Nach Zeugenangaben hatte gegen 12.58 Uhr ein einzelner maskierter Täter die Filiale durch den Haupteingang betreten und unmittelbar danach im Eingangsbereich einen Karton abgestellt. Er behauptete, darin befände sich eine Bombe. Er ging mit einem Leinenbeutel zur Kasse und verlangte Bargeld, was ihm auch ausgehändigt wurde. Er flüchtete anschließend mit seinem Karton und dem Leinenbeutel zu Fuß in Richtung Wohngebiet Leimbacher Berg/Kandinskystraße.
Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Der Täter wird von Zeugen wie folgt beschrieben:
Schlanke Statur, mindestens 180cm groß, ca. 20 - 30 Jahre alt,
dunkle, kurze Haare, sprach deutsch ohne Akzent;
Bekleidung: Grüner Blouson (Art Schimanski-Jacke), schwarze Hose, weiße Turnschuhe; er trug eine schwarze Sturmhaube (Motorradfahrer) mit einer großen Öffnung, vermutlich Brille, Handschuhe und eine kleine schwarze Pistole/Revolver.

Wer hat den Täter nach der Tat am 19.9.05 nach 13.00 Uhr im Bereich Leimbacher Berg gesehen, wer kennt eine Person, auf die die Beschreibung passt?
Hinweise bitte an die Polizei Leverkusen unter Telefonnummer 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.01.2006 23:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter