Stadtplan Leverkusen
21.10.2005 (Quelle: Bayer)
<< Lehrgang der Damen-Nationalmannschaft mit sechs Bayer-Handballerinnen   Noch Plätze frei: Unternehmerinnentreff lädt ein >>

Mitarbeiter präsentieren ihre Vorschläge zu „Responsible Care“


Standortübergreifender Aktionstag am 23. Oktober 2005 im Leverkusener BayKomm
Unterhaltsames Rahmenprogramm für Jung und Alt

Beim Responsible Care (RC) – Aktionstag am Sonntag, 23. Oktober 2005, präsentieren die Mitarbeiter aus dem Bayer Chemiepark mit den Standorten Leverkusen, Dormagen, Krefeld-Uerdingen sowie aus Monheim ihre Vorschläge und Ideen zur diesjährigen Jahresaktion „RC in der betrieblichen Ausbildung“. Über 20 Teams stellen sich bei diesem firmenübergreifenden Wettbewerb im Leverkusener BayKomm der Bewertung einer Jury. Und auch die Öffentlichkeit kann sich ein Bild von der Bandbreite des Responsible Care – Gedankens machen: Von 10 bis 17 Uhr bietet der Aktionstag dazu ein buntes Rahmenprogramm mit Information und Unterhaltung für die ganze Familie.

Entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung der weltweiten RC-Initiative zur betrieblichen Verbesserung von Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz ist die aktive Beteiligung der Mitarbeiter. So werden Teams ihre Ideen zur Verbesserung in Bereichen wie Umweltschutz oder Sicherheit der Öffentlichkeit vorstellen. Die Konzepte werden in Kurzvorträgen sowie auf individuell gestalteten Ständen publikumswirksam dargestellt.

„Der Aktionstag soll dazu beitragen, die Unternehmen im Chemiepark in ihren RC-Zielsetzungen und Vor-Ort-Maßnahmen zu unterstützen, um stetig Verbesserungen auf diesem Gebiet zu erreichen“, betont Dr. Heinz Bahnmüller, Leiter des Bayer Chemieparks Leverkusen. „Mit diesem Wettbewerb räumen wir ‚Verantwortungsbewusstem Handeln’ ein breites Forum ein“, ergänzt RC-Koordinatorin Dr. Birgit Sewekow.

Für die Besucher hat das Rahmenprogramm gerade im Bereich Gesundheit eine Vielzahl von Mitmach-Aktionen im Angebot: So bietet etwa der Chemieparkbetreiber Bayer Industry Services Erste-Hilfe-Kurse sowie zahlreiche Workshops zu Entspannungsübungen an. Die Bayer BKK gibt zusammen mit der Impuls Fitness- und Gesundheitssport GmbH wertvolle Tipps zu Themen wie Sensomotorik, Körperkoordination, Gleichgewichtsverhalten und Sturzprophylaxe. Die Gäste haben beispielsweise die Möglichkeit, auf einer Art „freien Fläche“ schwingend über zwei Ebenen zu gehen. Umfangreiche Fitnesstests sowie Übungen zur Pflege der Lebensenergie stehen im Mittelpunkt eines Praxis-Workshops mit dem Fitness-Studio GoFit. Die Bildungsabteilung des Chemieparks ermöglicht einen Einblick in das Bayer Training Portal, einer Internet-Plattform für vielfältige Qualifizierungsmaßnahmen wie beispielsweise die Selbstlernprogramme (eLearning) zur betrieblichen Unterweisung.

Auch für die Unterhaltung der kleinen Besucher ist gesorgt: Dazu zählen kindgerechten Führungen durch die bunte Erlebniswelt des BayKomms, ebenso wie ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit Mal-, Bastel- und Schminkaktionen, das die Dynevo GmbH in Zusammenarbeit mit den DRK-Kindertagesstätten anbietet.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.03.2015 01:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter