Stadtplan Leverkusen
20.01.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Wir für unsere Stadt 2006 vom 6. bis 8. April 2006   Oberbürgermeister lädt zur Sondersitzung des Rates >>

Rad- und Gehweg entlang des Willy-Brandt-Rings wird in fünf Teilabschnitten saniert


Der Rad- und Gehweg entlang des Willy -Brandt-Ringes wird in fünf Teilbereichen saniert, indem er einen neuen Asphaltbelag erhält. Die Bauabschnitte sind dabei wie folgt eingeteilt:

Bauabschnitt 1:
Willy - Brandt - Ring zwischen Moosweg und Kalkstraße Nordseite

Bauabschnitt 2:
Willy - Brandt - Ring zwischen Kalkstraße und Zufahrt Hornpottweg Nordseite

Bauabschnitt 3:
Willy - Brandt - Ring Gegenüber Zufahrt Hornpottweg bis Karl - Carstens - Ring Nordseite

Bauabschnitt 4:
Willy - Brandt - Ring zwischen Mülheimer Straße und Reuterstraße Nordseite

Bauabschnitt 5:
Willy - Brandt - Ring zwischen Straßburgerstraße und Mülheimer Straße Südseite

Zurzeit läuft bereits die Sanierung der Teilbereiche 1 und 2, die bei entsprechender Witterung bis Ende Januar abgeschlossen sein soll.

Die weitere Zeitplanung, die immer unter besonderer Berücksichtigung der Witterung zu sehen ist, sieht wie folgt aus:

- Bauabschnitt 3: Fertigstellung bis 3. Februar
- Bauabschnitt 5: Beginn 6. Februar, Fertigstellung bis 17. Februar-
- Bauabschnitt 4: Beginn 20. Februar,. Fertigstellung bis 3. März

Es ist von folgenden Auswirkungen auf den Verkehr auszugehen:
Im Bauabschnitt 1 und 2 erfolgt eine: Sperrung des Rad- und Gehweges von der Stixchesstraße bis zur Zufahrt Hornpottweg. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, die gegenüberliegende Seite zu nutzen. Diese Verkehrsteilnehmer, soweit von der Kalkstraße kommend, werden gebeten, über die Treppenanlage der Brücke auf der gegenüberliegenden Seite den Willy - Brandt - Ring zu befahren. Täglich in der Zeit von 08.30 h bis ca. 15.30 h wird eine Fahrspur des Willy - Brandt - Ringes in Richtung Wiesdorf gesperrt. Der Busverkehr wird nicht eingeschränkt.

Im Bauabschnitt 3 gibt es eine Sperrung des Rad- und Gehweges von der Kreuzung Karl - Carstens - Ring bis zur Ampelanlage an der Zufahrt Hornpottweg. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, die gegenüberliegende Seite zu nutzen. In der Zeit von 08.30 h bis ca. 15.30 h wird eine Fahrspur des Willy - Brandt -Ringes in Richtung Wiesdorf gesperrt. Der Busverkehr wird nicht eingeschränkt.

Im Bauabschnitt 5 folgt jeweils die halbseitige Sperrung des Rad und Gehweges von der Mülheimer Straße bis zur Reuterstraße. Der Busbetrieb wird nicht eingeschränkt.

Bauabschnitt 4 ist die Sperrung des Rad - und Gehweges von der Straßburger Straße bis zur Treppenanlage in Höhe der Tankstelle zu beachten. Danach folgt jeweils eine halbseitige Sperrung des Rad- und Gehweges bis zur Ampelanlage in Höhe Reuterstraße. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten die gegenüberliegende Seite zu nutzen. Auch hier wird ein Fahrstreifen des Willy - Brandt - Ringes in Fahrtrichtung Schlebusch von der Straßburger Straße bis zur Höhe der Tankstelle von 07.00 h bis 15.30 h gesperrt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.01.2010 01:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter