Stadtplan Leverkusen
23.01.2006 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Zweihundert Fahrräder ohne Beleuchtung   Start umfangreicher Kanal- und Straßenbauarbeiten in Leverkusen-Manfort >>

Öffentliche Bühnenführungen im Forum


Wegen der großen Resonanz auf die Bühnenführung, die bislang nur beim alljährlichen Saisoneröffnungsfest stattfand, wird das Forum der KulturStadtLev nun zwei Bühnenführungen an spielfreien Abenden anbieten: zum ersten Mal am 25. Januar, ab 19.00 Uhr.
Theaterfans, Technikbegeisterte und alle, die neugierig sind, wie es auf, über und hinter der Bühne aussieht, können unter der Leitung von Bühnenmeister Harald Elbe an diesem Abenden einen Blick in die Räume des Forums werfen, die sonst nur Bühnentechniker, Beleuchter und die gastierenden Künstlerinnen und Künstler sehen. Dabei können die Besucherinnen und Besucher auch einmal Bühnenluft schnuppern und auf den Brettern stehen, „die die Welt bedeuten“.
Harald Elbe wird bei dem etwa einstündigen Rundgang die Bühnen- und Haustechnik erklären, wie zum Beispiel den „Eisernen Vorhang“, den „Rollenboden“, die „Beleuchter-Brücke“, das „Stellwerk“ und vieles mehr. Und natürlich können die Besucherinnen und Besucher auch fragen, was sie schon immer über den „Bühnenzauber“ wissen wollten …

Die Bühnenführung beginnt um 19.00 Uhr; Treffpunkt ist an der Information im Forum. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl für die Führungen ist die Teilnahme nur mit einer vorab erworbenen oder reservierten Karte möglich.
Die Karten kosten 4,00 Euro und können im Kartenbüro im Forum, Tel. 0214 - 406 4113, oder über die Internetseiten der KulturStadtLev - www.kulturstadtlev.de erworben werden.

Die nächste Bühnenführung wird am Dienstag, den 21. März 2006, stattfinden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.07.2010 20:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter