Stadtplan Leverkusen
27.03.2006 (Quelle: Polizei)
<< Sechs TSV-Handballerinnen für Vier-Länder-Turnier in Riesa nominiert   Wanderpreis für Wellmann – Hartmann wird LVN-Jugendsportlerin >>

Unfallflucht mit Promille?


Am Sonntagabend ereignete sich in Alkenrath ein Verkehrsunfall mit Sachschaden, bei dem der Verursacher zunächst flüchtig war.

Ein 36-jähriger Leverkusener wollte mit seinem Pkw das Tankstellengelände auf der Alkenrather Straße verlassen. Beim Ausparken rammte er die Werkstatttür; ohne nach dem Schaden zu sehen, setzte er seine Fahrt in Richtung Gustav-Heinemann-Straße fort.
Mittels der Videoaufzeichnung der Tankstelle konnte der Flüchtige ermittelt werden.
Bei der Befragung stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest, der junge Mann verweigerte jedoch einen Alkoholtest. Da der Leverkusener angab, dass er erst nach dem Unfall getrunken habe, mussten ihm zwei Blutproben entnommen werden.
Es entstand ein Sachschaden von etwa 600,- Euro.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.07.2009 00:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter