Stadtplan Leverkusen
07.04.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Langenfelder Straße teilweise gesperrt   Aktuell 17 Masernfälle in Leverkusen >>

Erfolgreicher Auftakt von „Wir für unsere Stadt“–Bayer Giants aktiv an der Dhünn


Der „Meister“ griff persönlich zum Spaten–Bürgermeisterin Goldmann lobte das Engagement der Leverkusener

Besser hätte der Auftakt zur dreitätigen Säuberungs- und Verschönerungsaktion „Wir für unsere Stadt“ vom 6. bis 8. April in Leverkusen nicht sein können. Bei strahlendem Sonnenschein hatten die prominenten Unterstützer der Aktion sichtlich Spaß und packten kräftig mit an. Zunächst hatten die Basketballprofis der Bayer Giants Leverkusen einen Trainingsauftakt der ungewöhnlichen Art, indem sie ihre Laufstrecke an der Dhünn reinigten.

Zur Mittagszeit konnte Bürgermeisterin Irmgard Goldmann zur offiziellen Eröffnung prominenten Besuch an der Kastanienallee der Schusterinsel in Opladen begrüßen. Der „Meister“ Guildo Horn, der am 14. August bei der 20. Auflage der Opladener Bierbörse vor dem erstmals stattfinden „Wupper-Feuerwerk“, erneut vor tausenden begeisterten Guildo-Fans singen wird, Dr. Britta Siegers, Leverkusen erfolgreichste Paralympics-Teilnehmerin vom TSV Bayer 04 Leverkusen und Vorsitzende der Deutsch-Olympischen Gesellschaft, Siegfried Kuhl von der Aktionsgemeinschaft Opladen (AGO) und der Leverkusener Veranstalter, in diesem Jahr auch erstmal Organisator des Olympia-Balls am 21. Oktober, hatten sich eingefunden, um selbst Hand an zu legen und für die Aktion zu werben.

Bürgermeisterin Goldmann zeigte sich hoch erfreut, dass mit rund 4630 Telnehmern fast die Zahl des Vorjahres erreicht worden sei. Dies beweise, wie sehr die Leverkusener bereits sein, sich für ihre Stadt zu engagieren. Insgeheim sei erwartet worden, dass im Jahr nach der Landesgartenschau und Stadtjubiläum die Resonanz zurückgehen werde, doch dies sei nicht der Fall. Vielmehr sei zu beobachten, dass die Zahl von Einzelanmeldungen und auch von kompletten Familien, die sich einbringen wollen, deutlich zugenommen hatte. Ausdrücklich dankte Goldmann auch den beiden „Putzteufeln“ Priscilla Schulze und Birgit Nolden, die weit über das übliche Maß gearbeitet haben, damit die Aktion auch in diesem Jahr erfolgreich ist.

An der Schusterinsel hatten sich Werner Nolden und die Mitstreiter zur Eröffnung etwas Besonderes ausgedacht. Es wurde nicht zur Müll gesammelt, sondern auch etwas zur Verschönerung des Geländes getan. 15 Kastanien wurden neu gepflanzt und der „Meister“ ließ sich nicht lange bitten, und griff zum Spaten.

Auch die Schulen waren zum Auftakt aktiv. So sammelten Schüler der sechsten Klasse des Landrat-Lucas-Gymnasiums fleißig rund um ihr Schulgelände.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.02.2012 07:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter