Stadtplan Leverkusen
06.04.2006 (Quelle: Polizei)
<< Christina Rau dankt für die große Anteilnahme aus Leverkusen   Handball: Deutscher Turniersieg mit fünf TSV-Nationalspielerinnen in Riesa >>

Hilfsbereitschaft eines Rentners ausgenutzt - Trickdieb gesucht!


Am Mittwoch den 05.04.06 wurde ein 77-jähriger Leichlinger in Opladen Opfer eines Trickbetrügers, der ihn um insgesamt 575,-Euro erleichterte.

Der Rentner befand sich gegen 12.00 Uhr auf der Gerichtsstraße gegenüber dem Amtsgericht. Am dortigen Parkscheinautomat wurde er nach seinen Angaben von einem fremden Mann angesprochen. Dieser fragte ihn, ob er Geld für den Automaten wechseln könne. Daraufhin habe er sein Portemonnaie geöffnet um nachzusehen. Der Fremde sei ihm dann sehr nahe gekommen und habe die Hand in Richtung Geldbörse gestreckt, er habe sich dabei aber nichts gedacht. Erst als er danach in einem Geschäft etwas bezahlen wollte, sei ihm aufgefallen, dass alle Geldscheine im Gesamtwert von insgesamt 575,- Euro fehlten.

Der 77-jährige konnte den Fremden wie folgt beschreiben: Er ist ca 170 cm groß und etwa 35 - 40 Jahre alt. Er hat kurzes dunkelblondes Haar und trug eine graue Hose und eine graue Jacke.
Insgesamt war sein Erscheinungsbild eher ungepflegt.
Der Fremde machte einen südländischen Eindruck und sprach vermutlich mit italienischem oder jugoslawischem Akzent.

Wer Angaben zur gesuchten Person oder zur Tat selber machen kann, sollte sich bitte mit der Polizei Leverkusen in Verbindung setzen.
Telefonnummer: 0214 377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.05.2014 02:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter