Stadtplan Leverkusen
18.05.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Rabiater Ehemann   Zu schnell in die Kurve >>

Geschenk aus Wuxi:


Container ist in Leverkusen angekommen

Die Erwartung war groß und so fanden sich am Mittwoch, 17. Mai, rund 50 Schaulustige ein, die sehen wollten, welchen Inhalt der Container hat, den die Spedition Niesen mit einem hochmodernen Transporter auf dem Gelände des Neuland-Parks absetzte.

Wie berichtet, hatte die chinesische Stadt Wuxi, mit der Leverkusen seit kurzem einen Wirtschaftspartnerschaft verbindet, einen Drachenpavillon aus Anlass der Vertragsunterzeichnung geschenkt. Bevor eine chinesische Delegation mit Oberbürgermeister Mao Xiaopeng zu einem Antrittsbesuch weilte und am 16. Mai feierlich der Grundstein für den Pavillon gelegt wurde, war das notwendige Zubehör für den Bau des rund acht Meter hohen Bauwerks per Schiff auf den Weg nach Leverkusen gebracht worden und tags zuvor im Hamburger Hafen gelöscht worden.

Stolz präsentierten Spediteur Klaus Niesen, seine Mitarbeiterin Tanja Ritterratz und Laga-Geschäftsführer Hans-Max Deutschle erste Inhalte des Containers. In der kommenden Woche werden drei Techniker aus Wuxi erwartet, die in rund 15 Arbeitstagen das neue Wahrzeichen des Neuland-Parks aufbauen wollen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.08.2009 00:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter