Stadtplan Leverkusen
31.05.2006 (Quelle: Polizei)
<< Projekt „Remigius-Platz“   Neue Übersicht über gewerbliche Mieten in Leverkusen >>

Zwei Schwerverletzte bei Betriebsunfall


Schwere Verbrennungen erlitten zwei Elektriker am 31.5.2006 kurz nach 15.00 Uhr bei Arbeiten an einem Schaltschrank in einem Niederspannungsraum der Müllverbrennungsanlage in Leverkusen.

Sie wurden durch den Notarzt vor Ort versorgt und danach in Spezialkliniken gebracht.

Ersten Ermittlungen zufolge war bei den Arbeiten ein Lichtbogen entstanden, dessen Hitzewirkung zu den schweren Verbrennungen führte.
Die beiden Männer konnten den Raum selbständig verlassen und in einen Nebenraum flüchten, wo sie von den Rettungskräften versorgt wurden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Leverkusen zur Feststellung der Unfallursache dauern an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.06.2006 07:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter