Stadtplan Leverkusen
07.06.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Fußgänger angefahren   Zehnkämpfer Stefan Drews testet erfolgreich für Ratingen >>

„Wollen Sie uns nicht mal in der OGATA besuchen kommen?“


„Lieber Herr Bürgermeister, wir wollen Ihnen ein gemaltes Bild von Leverkusen schenken. Wollen Sie uns nicht mal in der OGATA besuchen kommen, damit wir Ihnen das Bild überreichen können?“, hatte die zehnjährige Alina Korte aus der 5. Klasse der Offenen Ganztagsschule Comeniusförderschule im Mai an Oberbürgermeister Ernst Küchler geschrieben.

Der nahm die Einladung an und ließ sich heute das farbenfrohe und detailreiche Leverkusen-Bild mit Kirmes-, Bayer- und Landesgartenschaumotiven von den Kindern erklären – und nahm es dann gleich mit und hängte es in seinem Amtszimmer in Opladen auf. Entstanden war es unter der Anleitung von Anke Wieland von der Caritas, die für Organisation und Inhalte der Nachmittagsbetreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule zuständig ist. In der Comeniusförderschule werden Schüler mit Lern-, Sprach- und Verhaltensdefiziten unterrichtet. Neben Sportangeboten, Hausaufgabenbetreuung und Musik gehört auch eine Kunst AG zu den OGATA-Angeboten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.02.2013 13:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter