Stadtplan Leverkusen
05.08.2006 (Quelle: ELOBA)
<< NRW-Umweltminister begeistert von NaturGut Ophoven   Plötzlich gewendet >>

Hallo Happening!


Eloba baut neue Hallos!

Die Leverkusener Künstlerin Eloba (Ellen Loh-Bachmann) baut neue Hallos und lädt ein, dabei mitzuwirken. Am Sonntag, dem 6. August 2006 von 11.00 bis 17.00 Uhr, Rennbaumplatz 5 in Leverkusen /Opladen. Benötigt werden jede Menge Rollen (Innenhülsen der Toilettenpapierrollen) und viele öffentliche Telefonbücher aus fernen Ländern, denn aus den Rollen entsteht das Skelett der Pappkameraden, aus den Telefonbuchseiten die Haut.

Spenden Sie außerdem einen Gipsabdruck ihrer Hände, Füße und des Gesichts für einen neuen Hallo, zum Beispiel den brasilianischen, spanischen, chinesischen, englischen, indischen..... und werden Sie so „Hallo-Länderpate“ oder arbeiten Sie einfach nur bisschen mit!

Als Dankeschön für Rollen, Telefonbücher und für Ihre Teilnahme am Bau der Hallos erhalten Sie einen nummerierten und handsignierten Eloba-Hallo-Kunstdruck, abholbar während der Leverkusener Kunstnacht am 21. Oktober 2006 im Atelier Eloba.

Diese inzwischen weltweite Aktion in Verbindung mit Recycling-Kunst ist ein weiterer Beitrag Elobas zum interkulturellen Kunstdialog.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 07.09.2009 23:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter