Stadtplan Leverkusen
02.08.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Ecker bei Lobinger-Sieg auf Norderney auf geteiltem dritten Platz   Streckenposten für Leverkusen Triathlon gesucht >>

Bürgerspende für den Brunnen Weltersbach


Zu einer spontanen Spende zur Erneuerung des Natursteinbelags am Brunnen Weltersbach hatte sich die alteingesessene Opladenerin Gertrud Ritschel nach der letzten Sitzung der Bezirksvertretung am 30. Juni entschlossen. Damals wurde aus den „Mitteln für kleine Investitionen“ kein Geld für die Erneuerung bereitgestellt.

„Der Brunnen ist so schön, der muss mehr zum Vorschein kommen“, sagte Ritschel bei der heutigen Scheckübergabe in Höhe von 5000 Euro an Oberbürgermeister Ernst Küchler und Bezirksvorsteher Otfried Schneider.

Küchler würdigte diese „großartige“ Spende, die gut in das „Jahr bürgerschaftlichen Engagements in Leverkusen 2006“ passe.

Der aus Muschelkalkstein bestehende Brunnen wurde 1913 vom Kaufmann Weltersbach, dem Namensgeber, gespendet und von dem Opladener Künstler Jakob Gross hergestellt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.01.2009 10:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter