Stadtplan Leverkusen
11.08.2006 (Quelle: Polizei)
<< Anne-Kathrin Elbe: „Platz drei bis fünf ist in Peking möglich“   "Der Pilgerweg Camino de Santiago" >>

Sparkassenräuber führte Polizei zum Geldversteck


Der 22-jährige Sparkassenräuber (wir berichteten) führte die Leverkusener Kriminalbeamten am 11.8.2006 zum Geldversteck im Park am Oulusee in Steinbüchel, er hatte den größten Teil der Beute unmittelbar nach der Tat dort vergraben.
Eine Schusswaffe wurde bisher nicht gefunden.
Der 22-jährige wohnt selbst in Steinbüchel und ist der Polizei durch verschiedene Straftaten wie Ladendiebstahl und Drogendelikte bekannt.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Köln wird er spätestens am Samstag, 12.8.2006 einem Haftrichter vorgeführt, damit er in Untersuchunghaft genommen wird.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.11.2009 20:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter