Stadtplan Leverkusen
27.08.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Oberbürgermeister Ernst Küchler begrüßt Athleten der Internationalen Deutschen Leichtathletik Meisterschaften der Behinderten und ehrt Steffi Nerius für den Europameistertitel von Göteborg   Bayer-Volleyballdamen: Bislang neun Spielerinnen im Kader - Tests gegen Wiesbaden >>

„Neuland-Festival – Umweltfest"


Am Sonntag, 3.9. 2006, findet im Neuland-Park das „Neuland-Festival-Umweltfest" in der Zeit von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt. Einmal wieder soll das "LAGA-Feeling" aufkommen. Auf dem diesjährigen Umweltfest finden die Besucher viel Wissenswertes, Interessantes und Unterhaltung für Groß und Klein.

Mit von der Partie sind ua.: Der ADFC mit „Infos rund ums Fahrrad", die Arbeitsgemeinschaft Bürgerfunk e.V, beim Arbeitskreis „EineWelt" gibt es – wie zu Landesgartenschauzeiten – „fair gehandelten Kaffee", im „Eine-Welt-Laden sind Bioprodukte zu erwerben und bei der Fahrradversteigerungen können die Besucher kostengünstige und umweltfreundliche „Drahtesel" kaufen. Wichtige Tipps erhalten die Gäste des Festes bei der AVEA, der Volkshochschule und der EVL. Technikfreunde kommen bei einer Präsentation von alten Unimog und Old-Timer-Traktoren auf ihre Kosten.

Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt es um 13.00, 15.00 und 17.00 Uhr Führungen im Feng-Shui-Garten. Bei der Forstbetriebsgemeinschaft Leichlingen-Leverkusen können Kinder basteln, Holzmarionetten herstellen und an einer Tastwand den Wald erkunden. Informationen über ehrenamtliche Tätigkeiten im Umwelt- und Naturbereich erhalten Interessierte beim Freiwilligenzentrum Lupe, während "LaGa-Imker" Kappek das Leben und Arbeiten seiner Bienen präsentiert und darüber hinaus Honigprodukte verkauft. Für das leibliche Wohl wird u.a. auf dem Stand des Frauenbüros mit leckeren Waffeln gesorgt.

Die Katholische Kirche veranstaltet in der Kirchenkugel einen großen Familientag mit vielen Spielen für Kinder, während die Kreisjägerschaft wieder mit der „Rollenden Waldschule" und der Landes-Fischereiverband zusammen mit der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt mit einem großen Aquarium vor Ort sind. Der NABU gibt interessante Informationen über die Kulturgeschichte des Obstbaus in Deutschland, über den Obstbaumschnitt, den Ökolandbau und über Tiere und Pflanzen, um nur einige der vielen Teilnehmer und Attraktionen zu nennen.

Die Kinder können sich schon jetzt auf die „Roadshow der Biene Maja" und Aktionen des NaturGuts Ophoven an der Weidenburg freuen. Unterhaltung auf der Bühne bieten die „Singende Gärtnerin Susanne", die „Happy Dancers" – die Showtanzgruppe des TSV Bayer 04, darüber hinaus gibt es im Rahmen des Umweltfestes ab 13.00h, jeweils zur vollen Stunde, ein weiteres Highlight: Heinz Monheims Revue mit Lesung und viel Musik unter dem Motto "Wie der Swing ins Rheinland kam". Er liest Geschichten aus seinem neuesten Buch "Bomben Kaugummi und Swing", die eingerahmt sind mit den unvergessenen Evergreens der 40er Jahre, die von Swingmusikern der Extraklasse präsentiert werden. Last but not least können sich alle Musikfans von Anna Larsen mit ihrer großartigen Stimme bezaubern lassen. Die Künstlerin ist durch viele WDR Auftritte als "Fräulein Swingwunder" bekannt geworden.
Umwelt


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.10.2014 13:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter