Stadtplan Leverkusen
01.09.2006 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Dr. Pfeifer hört auf   Der Sturm >>

Am „Tag des Denkmal“ Stadtrundfahrten zu historischen Gärten und Parks


„Rasen, Rosen und Rabatten – Historische Gärten und Parks“ – so lautet das Motto des diesjährigen „Tag des Denkmals“ am Sonntag, 10. September.

An diesem Tag richtet der Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V. in Kooperation mit der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Leverkusen das 3. Geschichtsfest in und an der Villa Römer aus. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, einen abwechslungsreichen Tag, von 9.00 Uhr morgens bis 21.00 Uhr abends, im Haus der Stadtgeschichte zu erleben.

Stadtrundfahrten von Villa Tillmanns bis zum Lunapark

Wer einen tieferen Einblick über die historischen Parks und Gärten gewinnen will, die die junge Stadt Leverkusen aufweist, der sollte sich für eine der beiden dreistündigen geführten Stadtrundfahrten inklusive Imbiss in der Villa Römer (Beginn: 9. 30 Uhr bzw. 14. 30 Uhr, Kosten: 10 Euro, für zwei Touren 17, 50 Euro, Anmeldung bis 08. 09. unter 02171/47 8 43) entscheiden.

Die erste Fahrt führt in die nördlichen Stadtteile und hat unter anderem die Villa Tillmanns, den Park vom Landratsamt und die Ludwig-Rehbock-Anlage zum Ziel. Die zweite Tour führt in den Süden und steuert das Erholungshaus, den Carl-Duisberg-Park und den Lunapark an. Geführt werden die Stadtrundfahrten von Mitarbeitern der Unteren Denkmalbehörde.

Wer am Tag des Denkmals die Informationen zur Gartenkunst mit sportlicher Betätigung verbinden will, der kann sich auch der „Bruno-Wiefel-Rallye/Radtour“ um 9.00 Uhr anschließen. Sie dauert bis 17. 30 Uhr und führt zu denselben Stationen wie die Busrundfahrten.

Eröffnung durch Oberbürgermeister Küchler - Jazz mit Musikschule

Das Opladener Geschichtsfest wird um 9.00 Uhr von Oberbürgermeister Ernst Küchler eröffnet. Neben einem „Markt der Möglichkeiten“, auf dem sich Geschichtsvereine, Organisationen und Bildungsträger vorstellen, stehen um 11.00 und um 15.00 Uhr Führungen durch die Ausstellung „Selbst ist die Frau“ auf dem Plan. In der „Mittagspause“, von 12.30 Uhr bis 14. 30 Uhr, unterhält das Salonorchester der Musikschule mit Caféhausmusik. Für das leibliche Wohl sorgt ganztägig eine Cafeteria zu moderaten Preisen.

Musikalisch abgerundet wird das 3. Opladener Geschichtsfest von 19.00 bis 21.00 Uhr durch das Jazz Ensemble „Swinging Pool“ der Musikschule Leverkusen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.07.2015 23:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter